August-Hermann-Francke-Schule

Sonderpädagogisches Förderzentrum mit Herz

Die August-Hermann-Francke Schule ist eine staatlich anerkannte, private Ganztagsschule.

Mit unserem Erziehungs- und Bildungsauftrag gestalten wir sie als modernen Lern-, Handlungs- und Lebensraum und orientieren uns am Berliner Rahmenplan. Unsere Schülerinnen und Schüler arbeiten handlungsorientiert in umweltbezogenen und wahrnehmungsfördernden Projekten. Dazu gehören Kochen und Schwimmen ebenso wie Sport, bildnerisches Gestalten, Materialerfahrung, Musik sowie Kulturtechniken wie Lesen, Schreiben und Rechnen. Für Schüler mit mehrfacher Behinderung bieten wir unterschiedliche Formen der Förderung an, u.a. Konzepte wie Basale Aktivierung, Intensive Interaction oder TEACCH.
Für Schülerinnen und Schüler, die sich nicht über die Lautsprache verständigen können, steht ein breites Angebot an alternativer Kommunikationsförderung zur Verfügung.

Wir begleiten die Schülerinnen und Schüler in der Geborgenheit der Schulgemeinschaft. Wir unterstützen sie dabei, ihr Leben im Rahmen ihrer Möglichkeiten selbstständig und selbstbestimmt zu gestalten und verschiedenartige soziale Rollen einnehmen zu können. Wir lassen uns von christlichen Werten leiten und sehen unabhängig von Herkunft, Religion und Status jeden Menschen als einzigartig an. In allem orientieren wir uns am aktuellen wissenschaftlichen Forschungsstand.

PDF-Download_0.jpgFlyer zur August-Hermann-Francke-Schule

 

Die August-Hermann-Francke-Schule nimmt am TUSCH-Projekt teil. Nähere Infos finden Sie hier.