Die Wille

27.06.2016

Breaking up

Abschlussveranstaltung des ersten Ausbildungsganges

Am 10.06.2016 haben die Teilnehmer*innen des ersten Ausbildungsganges die Fortbildung des Modellprojekts „Breaking up - Interreligiöse Konfliktbearbeitung und Mediation“ erfolgreich abgeschlossen. Dies wurde im Rahmen der Abschlussveranstaltung gemeinsam mit den Teilnehmer*innen des ersten Ausbildungsganges, geladenen Gästen und dem Breaking up-Team in den Räumlichkeiten von „7xjung – der Lernort von Gesicht Zeigen!“ gefeiert.

Unser herzlicher Dank geht an die Teilnehmer*innen der Fortbildung, denn sie haben Ihre neuen Kenntnisse mit uns geteilt und Gelerntes lebendig werden lassen.

weiterlesen

14.06.2016

QvB - Einführung in das Schneiderhandwerk& Upcycling

Die Schneiderei ist deine große Leidenschaft? Nadel und Faden haben dich schon immer interessiert? Du würdest gern lernen, wie man Hemd umnäht oder etwas vollkommen Neues daraus macht, wie zum Beispiel ein Kissen, eine Decke oder auch eine Vase? 

weiterlesen

13.06.2016

Diversity Day in der Charité

Multikulturalität, Interkulturalität oder doch Transkulturalität? Wo stehen wir? Wo wollen wir hin, wenn es um das Thema Diversität geht? Viele spannende Fragen kamen beim Workshop am Diversity Day in der Charité auf und die Moderatoren aus dem Projekt Breaking Up standen Rede und Antwort.

weiterlesen

09.06.2016

Die Abgeschriebenen - Langzeitarbeitslose in Deutschland

Ein Beitrag vom Deutschlandfunk über Langzeitarbeitslosigkeit

 

Die Wirtschaft brummt, neue Jobs entstehen. Und dennoch: Rund eine Million Langzeitarbeitslose haben in Deutschland nahezu keine Chance auf einen Job. Zu den größten "Vermittlungshemmnissen" gehört die Arbeitslosigkeit selbst − sie macht auf lange Sicht oft krank. Hören Sie dazu

weiterlesen

06.06.2016

140 Jahre Paul Gerhardt Stift

Am Wochenende haben wir mit dem Paul Gerhardt Stift sein 140jähriges Jubiläum gefeiert. Erst im Gottesdienst mit geladenen Gästen, später dann draußen auf dem Stiftsgelände mit einem großen Stadtteil- und Familienfest.

weiterlesen

27.05.2016

Besuch bei Refugees Emancipations

© Die Wille gGmbH

Gelbe Wände, an den Seiten lange Tische mit Computern  – das ist es, das ComputerCafé von Refugees Emancipations. Die Computer, das Herzstück des Raumes, stammen aus dem Projekt ECO-PC, in dem sie von Inhaftierten der JSA Berlin repariert und an gemeinnützige Organisation weitergegeben werden - so wie die Initiative Refugees Emancipations. Mitarbeiter der Die Wille gGmbH haben sich das Projekt angeschaut und sich vom Initiator und Leiter Chu Eben berichten lassen, worum es dabei geht.

weiterlesen

23.05.2016

Dimensionen der Vielfalt in Theorie und Praxis

Am Diversity Day lädt Breaking up zum Workshop an der Charité Berlin ein ...

Diversity – ein großes Wort. Doch was verbirgt sich dahinter? Dieser Frage werden wir gemeinsam mit den Teilnehmer*innen auf den Grund gehen.

weiterlesen

22.04.2016

WERTRAUM auf dem Weddingmarkt

 

Der Sommer kommt und mit ihm: frischer Wind für WERTRAUM. Im Upcycling-Projekt entstehen grade viele neue Ideen und es wird fleißig an den neuen Produkten gefeilt. Die gibt es schon bald zu kaufen und zwar auf dem Weddingmarkt. Wer sich ein original WERTRAUM-Produkt sichern will, hat dazu die Chance am 08.05., dann werden wir mit dem mobilen RepairCafé und erstmals auch mit WERTRAUM auf dem Markt stehen. Kommt vorbei! Wir freuen uns auf euch.

weiterlesen

08.04.2016

Fahrräder für Flüchtlinge

weiterlesen

29.03.2016

Multiplikator*innen gesucht

Im Mai startet unser Forbildungsangebot für Multikplitator*innen im Rahmen des Modellprojektes "Breaking up. Interreligiöse Konfliktbearbeitung und Mediation"

 

Ziel dieser Fortbildung ist es, Multiplikator*innen und Fachkräfte aus Bildungs- und Jugendeinrichtungen für das Thema Diskriminierungen zu sensibilisieren, antidiskriminierende Haltung zu entwickeln, innovative Lernpraktiken zur interreligiösen Konfliktbearbeitung und Mediation zu lernen und sie in den Berufskontext zu integrieren sowie Jugendliche als aktive Mitgestalter des Antidiskriminierungsprozesses vor Ort einzubeziehen.

weiterlesen