ARRIVO Bündnis Gesundheit & Soziales – Berufsorientierung für junge geflüchtete Menschen

 

Berufe im Bereich Gesundheit und Soziales haben Zukunft.

 

Unternehmen suchen Fachkräfte und Auszubildende – und junge Geflüchtete suchen eine berufliche Perspektive in Deutschland. Das Modellprojekt bringt Unternehmen und Interessierte zusammen.

Das können wir für Sie als Geflüchtete tun:

  • Informationen vermitteln zu den möglichen Berufen, Ausbildungswegen, Ausbildungsvergütungen, Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten
  • Persönliche Beratung und Gruppencoachings
  • Entwicklung Ihrer individuellen Lern- und Berufswege- Planung
  • Berufsbezogene Sprachförderung und Bewerbungstraining
  • Vermittlung in Praktikum und Ausbildung
  • Erfahrungsaustausch mit anderen Projektteilnehmenden  

 

Das können wir für Sie als Unternehmen tun:

  • Umfassende Beratung für Arbeitgeber
  • Vermittlung von geeigneten Auszubildenden und künftigen Fachkräften
  • Individuelle Betreuung bei der Integration der Geflüchteten in den Betrieb
  • Bedarfsorientierte Unterstützung der Auszubildenden in der Praxisphase  

 

Wer kann teilnehmen?

  • Geflüchtete Menschen ab 18 bis ca. 35 Jahren
  • Interessierte mit Schulabschluss und Deutschkenntnissen möglichst auf B1-Niveau
  • Unternehmen, die Praktika zur Berufsorientierung oder eine staatlich anerkannte Ausbildung in Gesundheits- oder sozialen Berufen anbieten

 

Die Teilnahme am Projekt ist kostenfrei.

 

Kontakt:

 

Projektkoordination:

Bitgit Schreiber
birgit.schreiber@evangelisches-johannesstift.de
Tel: 030 264 762 27
Fax: 030 264 762 99
Die Wille gGmbH
Projekt: ARRIVO
Müllerstr. 56-58
13349 Berlin

Unser Kooperationspartner:

 

Projektkoordiantion:

Christine Döbler
christine.doebler@gesbit.de
Tel: 030 229 084 516
GesBiT - Gesellschaft für Bildung und Teilhabe mbH
Projekt: ARRIVO
Karl-Marx-Str. 122
12043 Berlin

 

Gefördert durch: