"Starke Eltern - Starke Kinder"®

Elternkurs des Deutschen Kinderschutzbundes

Eltern mit Kindern im Grundschulalter oder in der Pubertät lernen, kritische Situationen zu meistern auch wenn sie mit ihren Nerven am Ende sind.  Wir unterstützen sie dabei, eine Familie zu sein, in der alle gerne leben. In der gestritten wird ohne zu verletzen, in der die Möglichkeiten und Grenzen aller Familienmitglieder geachtet und respektiert werden.

Elternsein ist schön – und manchmal ganz schön anstrengend.

In jeder Familie gibt es Meinungsverschiedenheiten. Es kommt zu Auseinandersetzungen. Oft fühlen sich Eltern in der Erziehung ihrer Kinder allein gelassen. Sie denken, in anderen Familien klappt alles viel besser.

Gewalt in der Erziehung zerstört das Selbstvertrauen

In der Erziehung kann man selten alles richtig machen. Doch körperliche Strafen, auch die Ohrfeige oder der Klaps, sind keine hilfreichen Methoden, um Kinder zu erziehen. Gewalt in der Erziehung – in welcher Form auch immer – zerstört das Selbstvertrauen des Kindes und sein Vertrauen zu den Eltern.
Im Kurs geht es auch darum, Eltern auf Verhaltensweisen aufmerksam zu machen, die dem Kind nicht gut tun und die Beziehung zwischen Eltern und Kind belasten.

Gemeinsame Wege finden

Wir unterstützen Familien dabei, auf ihre eigene Art eine zufriedene Familie zu sein. Wir respektieren ihre Werte und Erziehungsvorstellungen und haben große Achtung vor ihrer Leistung als Eltern.
Im Rahmen von zehn bis zwölf Kursabenden von je zweieinhalb Stunden erhalten Sie Informationen über Erziehung, probieren spielerisch Neues aus und tauschen mit anderen Eltern Erfahrungen aus. Der Besuch einer Informationsveranstaltung ist Voraussetzung für die Teilnahme an einem Kurs.

„Starke Eltern – Starke Kinder“® ist ein Kurs des Deutschen Kinderschutzbundes. Er wird veranstaltet von der Psychologischen Beratungsstelle für Erziehungs-, Jugend-, Paar- und Familienfragen der Evangelisches Johannesstift Jugendhilfe gGmbH.Logo Starke Eltern - starke Kinder des Kinderschutzbundes

Die Kostenbeteiligung für das begleitende Kursmaterial beträgt 20 € pro Teilnehmer. Die Teilnahme selbst ist kostenlos.

Kontakt:

Psychologische Beratungsstelle Spandau für
Erziehungs-, Jugend- und Familienfragen
Kirchhofstr. 30
13585 Berlin
Tel:. 030 336 14 29
 

Downloads:

 

Links: