Stadtteilzentrum

STADTTEILZENTRUM

Das STZ besteht aus zwei Säulen. Zum beherbergt es das Familienzentrum mit seinen vielfältigen Angeboten, das sein Programm bedarfsgerecht weiterentwickeln wird. Das STZ ist also ein „Familienzentrum Plus“. Es werden nach und nach zusätzliche Formate z.B. für Senioren, oder Jugendliche sowie Beratungsangebote hinzukommen. Zudem wird die Vernetzung mit anderen Institutionen im Stadtteil intensiviert. Zum anderen soll das STZ mit seinem „Nachbarschaftstreff“ und dem „Café Klosterhof“ zu einem Treffpunkt für die Bewohner und Menschen aus dem Stadtteil werden. Das Paul Gerhardt Stift möchte mit dem STZ einen sichtbaren Beitrag zur sozialen und kulturellen Förderung des Stadtteils leisten und einen Knotenpunkt nachbarschaftlichen Engagements sein.

Programmheft 1.2018 ist erschienen!

Hier können sie sich unser aktuelles Programmheft runterladen: Programmheft 1.2018

 

Nachbarschaftstreff mit Café Klosterhof

 

Der Nachbarschaftstreff mit Café Klosterhof mit Kinderbibliothek und weiteren Räumen ist täglich geöffnet. Das Café Klosterhof ist montags bis donnerstags von 10:00 bis 16:00 Uhr geöffnet. Der Medienraum mit Kinderbibliothek kann täglich von 14:00 bis 18:00 Uhr kostenfrei genutzt werden.

CAFÉ KLOSTERHOF
Seit September 2016 wird das Café Klosterhof im Stadtteilzentrum wieder von Schüler_innen der Sekundarschule am Schillerpark betrieben. In einer Kooperation
zwischen der Sekundarschule, den Jugendhilfeträgern Casablanca gGmbH und Zukunftsbau gGmbH sowie der Paul Gerhardt Stift Soziales gGmbH sollen soziales
Lernen und eine praxisnahe Berufsorientierung ermöglicht werden. Die Schüler_innen können durch die vielfältigen Tätigkeiten im Café Kompetenzen gewinnen, die ihnen helfen, ihr persönliches und berufliches Leben selbstbestimmt gestalten zu können und verantwortungsbewusst am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. Das Café bietet kalte und heiße Getränke, Suppen, Salate sowie Kuchen und belegte Brötchen an. Herzlich Willkommen im
Café Klosterhof! Gruppen bitte nach Möglichkeit vorher anmelden:
Jacek Szubert & Cigdem Hornaff, Tel. 45005 133 oder unter klosterhof@zukunftsbau.de

Im Nachbarschaftstreff werden unterschiedliche Angebote zum Thema Ehrenamt und Selbsthilfe entwickelt. Das STZ bietet für Gruppen und Initiativen aus dem Stadtteil die Möglichkeit, einen Ort der Begegnung zu schaffen und soziale Dienstleistungen und Bildungsangebote in Kooperation mit anderen Akteuren in der Bezirksregion zu etablieren. Die Räume können zu bestimmten Zeiten auch von externen Anbietern angemietet werden. In einem Infostand liegen Flyer mit Adressen von Vereinen und Institutionen aus.

 

Fachliche Vernetzung

Das Paul Gerhardt Stift ist mit seinem Stadtteilzentrum Mitglied im Verband sozial-kulturelle Arbeit e.V. (VSKA)  und damit eine der ersten Institutionen in kirchlicher Trägerschaft in dieser bundesweiten Fachorganisation. Der Verband für sozial-kulturelle Arbeit ist der Dach- und Fachverband der Nachbarschaftshäuser, Begegnungsorte, Mehrgenerationenhäuser und Stadtteilzentren in Deutschland. Der Verband wurde 1951 als Verband Deutscher Nachbarschaftsheime e.V. gegründet und erhielt 1971 seinen heutigen Namen. Die Wurzeln der sozial-kulturellen Arbeit reichen zurück bis zur weltweiten Settlementbewegung, die in London Ende des 19. Jahrhunderts ihren Ausgang nahm. Auch heute hat der Verband vielfältige internationale Kontakte und ist aktives Mitglied in der International Federation of Settlements and Neighbourhood Centers.

Selbstverständis der Nachbarschaftshäuser, VSKA 2016 PDF 

 

 

Familienzentrum bei Facebook

Weitere Informationen

 

Kontakt

Paul Gerhardt Stift Soziales gGmbH
Stadtteilzentrum & Familienzentrum
Müllerstraße 56-58
13349 Berlin

Leiterin:
Dipl. Soz. Arb. Irma Leisle
Tel.: (030) 45005-117 / -131
irma.leisle@evangelisches-johannesstift.de
 

Ly-Gung Dieu
Tel.: (030) 45005-138
ly-gung.dieu@evangelisches-johannesstift.de

 

Leyla Burak
Tel.: (030) 45005-131
Fax: (030) 45005-100
leyla.burak@evangelisches-johannesstift.de
 

 

Spenden

Sie können für das Familienzentrum im Paul Gerhardt Stift spenden. Bitte helfen Sie uns dabei, dass benachteiligten Kindern und Familien bessere Chancen auf Bildung und Entwicklung ermöglicht werden! Sie erhalten selbstverständlich eine Spendenbescheinigung!

KD-Bank
BLZ 350 601 90
Kto-Nr. 18 180
IBAN: DE95 35 0601 90 0000 01 8180  
BIC: GENODED1DKD

Stichwort: "0610 860 Familienzentrum"

Wir bedanken uns schon jetzt herzlich für Ihre Unterstützung!
 

 

Foto (c) Robert Kneschke/ pitopia.de