Werner und Maren Otto Stiftung

Anlässlich seines 100. Geburtstags gründete Prof. Dr. h.c. Werner Otto im Jahr 2009 mit seiner Frau Maren die Werner und Maren Otto Stiftung zur Förderung der Altenhilfe.

Der Hamburger Kaufmann und Unternehmer, Gründer der Versandhandelsgruppe OTTO und der Einkaufscenter-Entwicklungsgesellschaft ECE, hatte sich schon zuvor viele Jahre als Philanthrop auf herausragende Weise engagiert. Unter anderem gründete er die Werner-Otto-Stiftung, die das wissenschaftliche Behandlungszentrum für Krebskrankheiten im Kindesalter an der Universitätskinderklinik in Hamburg-Eppendorf unterstützt, stiftete der amerikanischen Harvard-Universität einen Museumsneubau für die Unterbringung der Kunst deutschsprachiger Expressionisten und finanzierte die Restaurierung des Belvedere auf dem Pfingstberg in Potsdam. Am 21.12.2011 verstarb Werner Otto im Alter von 102 Jahren im Kreise seiner Familie in Berlin.

„Mein Mann hatte das große Glück, gesund in einem harmonischen und liebevollen Familienumfeld alt zu werden“, so Maren Otto. „Er hat bewusst etwas für seine Gesundheit getan und diszipliniert gelebt. Doch sein vielleicht wichtigster Lebensgrundsatz war, auch im Alter immer noch Ziele zu haben. Von Herzen dankbar sind wir, dass unsere Familie vor größeren Schicksalsschlägen bewahrt worden ist.“

Diese Dankbarkeit fand in der Gründung der Werner und Maren Otto Stiftung Ausdruck, die das Ziel hat, die Lebenssituation alter Menschen zu verbessern. Dabei konzentriert sich die Stiftungstätigkeit auf Berlin, wo Werner Otto seine unternehmerische Laufbahn begann, und Brandenburg, wo er geboren wurde.

In der Vergangenheit unterstützte die Stiftung den Aufbau des ehrenamtlichen Besuchsdienstes „LeNa - Lebendige Nachbarschaft“ in Berlin-Spandau und Musiktherapie für Menschen mit Demenz im Seniorenzentrum „Am Wasserturm“ in Hohen Neuendorf. Aktuell ermöglicht sie Schulungs- und Qualifizierungsmaßnahmen in der Palliativ-Versorgung für Mitarbeitende in der Altenhilfe des Evangelischen Johannesstifts in Berlin.

Im Kuratorium der Stiftung engagierten sich neben der Stifterin Maren Otto der evangelische Theologe, ehemaliger Bischof und Ratsvorsitzender der EKD, Dr. Wolfgang Huber, die ehemalige Ministerin der Finanzen des Landes Brandenburg, Dr. Wilma Simon, und Christina Rau. Seit 2015 wird die Werner und Maren Otto Stiftung vom Evangelischen Johannesstift verwaltet.

Förderschwerpunkte gemäß Satzung:

Zweck der Stiftung ist die Förderung der Altenhilfe, insbesondere in Berlin und Brandenburg sowie die Mittelbeschaffung gem. § 58 Nr. 1 Abgabenordnung (AO) für die Verwirklichung dieses steuerbegünstigten Zwecks durch andere Körperschaften. Schwerpunkt sollen Einrichtungen der Altenhilfe einschließlich der Verbesserung der Ausbildung von Pflegepersonal sein.

Der Stiftungszweck wird insbesondere verwirklicht durch die finanzielle Förderung, die organisatorische Unterstützung oder die eigenverantwortliche Durchführung von Maßnahmen und Initiativen, die Einrichtungen der Altenhilfe zugute kommen einschließlich der Verbesserung der Ausbildung des Pflegepersonals. Maßnahmen in diesem Sinne können zum Beispiel die Gestaltung von Wohnprojekten für ältere Menschen oder der Ausbau bzw. die Umgestaltung von Ausbildungsstätten für Pflegepersonal sein.

Errichtungsdatum:

19. August 2009

Stiftungsvermögen:

5.000.000 Euro

Fördervolumen:

Rund 60.000 € p.a.

Antragstellung:

Die Werner und Maren Otto Stiftung setzt ihre Mittel auf absehbare Zeit für den Ausbau und die Verbesserung der Palliativ-Versorgung im Evangelischen Johannesstift ein. Projekte Dritter werden nur im Ausnahmefall gefördert. Wir bitten Antragsteller, sich im Vorfeld telefonisch über die Fördermöglichkeiten zu informieren.

Kontakt:
Werner und Maren Otto Stiftung
Stiftung bürgerlichen Rechts
c/o Evangelisches Johannesstift
Andrea Spennes-Kleutges
Schönwalder Allee 26/12
13587 Berlin

030/33609 269
E-Mail: andrea.spennes-kleutges@evangelisches-johannesstift.de

Stiftungsorgane:
Kuratorium: Martin von Essen (Vorsitzender), Karmen Savor (stellv. Vorsitzende), Wilfried Wesemann, Julia Heckhausen
Vorstand: Andrea Spennes-Kleutges (Vorsitzende), Jens Güldner (stellv. Vorsitzender)

Spendenkonto:

Spenden und Zustiftungen zum Wohle alter Menschen nimmt die Stiftung dankbar entgegen.

Werner und Maren Otto Stiftung
Commerzbank AG   

IBAN: DE82 1004 0000 0241 4100 00
BIC: COBADEFFXXX