12.02.2011

Ein Jahr LeNa – Ein Jahr erfolgreiche ehrenamtliche Arbeit in Spandau

Mit der Unterstützung von LeNa habe ich endlich wieder durch die Spandauer Altstadt flanieren können und im Sommer konnte ich sogar eine ausgedehnte Dampferfahrt genießen", erzählt eine ältere Dame, die seit einem Jahr von einer ehrenamtlichen Mitarbeiterin des kostenlosen Besuchsdienstes LeNa begleitet wird. LeNa ist ein ehrenamtlicher Besuchsdienst der Altenhilfe des Evangelischen Johannesstifts für Spandau.

 

LeNa - Lebendige Nachbarschaft

Ältere Menschen, die sich allein oder einsam fühlen, die sich Gleichgesinnte als Gesprächspartner wünschen oder denen ihr Kiez in den letzten Jahren fremd geworden ist, finden bei LeNa tatkräftige Unterstützung. Nach einjährigem Bestehen sind bei dem Besuchsdienst elf ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tätig. Sie begleiten die älteren Menschen bei Arztbesuchen, Einkäufen, Spaziergängen, Ausflügen und bieten lebenspraktischen Beistand. "Ich freue mich, ältere Nachbarn unterstützen zu können und Ihnen ein Stück weit ihre Einsamkeit nehmen zu können. Die Wertschätzung, die ich entgegenbringe, bekomme ich auch zurück, von den älteren Menschen, aber auch von LeNa", erzählt ein ehrenamtlicher Mitarbeiter. Julia Heckhausen, Koordinatorin des ehrenamtlichen Besuchsdienstes berichtet, dass die Ehrenamtlichen die Arbeit als sehr erfüllend und bereichernd empfinden und dass hier wirklich Teilnahme und Teilhabe erlebt wird. "Auch die monatlichen Ehrenamtstreffen werden als Unterstützung und Entlastung angenommen. Wir möchten, dass sich unsere Ehrenamtlichen aufgehoben und gut begleitet fühlen, dass sie die Gewissheit darüber haben, dass wir für sie da sind, wenn irgendwo der Schuh drückt", sagt Julia Heckhausen.

Interessierte Ehrenamtliche und ältere Menschen können sich gerne bei Julia Heckhausen 336 09 494 melden.