03.03.2017

Berufsperspektive Diakonin - Ausbildungsstart am Wichern-Kolleg

Als Johann HInrich Wichern vor 159 Jahren hier in Berlin eine Brüderanstalt mit dem Ziel der Ausbildung von Diakonen für die Gefangenenpflege, Erziehungsarbeit und Krankenpflege gründen konnte, war diese Ausbildung auschliesslich jungen evangelischen und alleinstehenden Männern vorbehalten. Das blieb auch lange Zeit so. Seit Anfang der 1970er Jahre ist diese Geschlechtergrenze bereits gefallen und das Berufsfeld der Diakonin steht auch Frauen offen.

So freuen wir uns, dass wir hier unter dem traditionsreichen Portal des "Brüderhaus", das längst das "Haus der Schwestern und Brüder" und Heimat für eine bunte Mischung von Menschen geworden ist, fünf neue Auszubildende, die den Beruf der Diakonin am Wichern-Kolleg erlernen wollen, begrüßen können.

Am kommenden Montag starten Friederike, Johanna, Emily, Sinah und Lisa ihre halbjährige Paxisphase, das Vorstudium, an Einsatzstellen der Jugend-, Alten,- und Behindertehilfe hier im Evangelischen Johannesstift. Wir begrüßen sie sehr herzlich und wünschen Gottes Segen!
 
Hausleitung, Diakonin Janine Jacobi und Diakon Johannes Schimke


030/ 33609-331
 
Ausbildungsleitung, Pfr. Dr. Thorsten Klein
030/ 33609-696
E-Mail: info@wichernkolleg.de