Studierendenleben

Auf den Seiten ringsum findet ihr eine Menge Theorie.

Aber nun zu einer anderen Realität - dem Leben der Studierenden im Stift und anderswo. Im Ernst, es ist wirklich mehr drin ... Na klar, Schule oder Uni, dazu die Jobs zum Schönerwohnen füllen ganz gut den Tag. Aber selbst wenn man noch 6-8 Stunden Schlaf abrechnet, bleibt genug Zeit, das Leben zu genießen.

 

Was man in dieser Zeit so alles konkret machen kann?
 

 

  • Durchaus auch das Stift verlassen und Berlin erobern ...
  • Einen netten WG-Abend planen ...
  • Grillen im Lutherhausgarten ...
  • Spannende Fußballabende in der "Männer-WG"
  • Durch ganz Deutschland auf Begleitseminare fahren ...
  • Auch mal alleine sein ...
  • Spaziergänge mit Wildschweinen ...
  • Sich mittwochs in der Kneipe treffen ...
  • Sportlich sein ...
  • Reden, lachen, diskutieren...
  • Kreativ oder andächtig sein ...
  • Musik machen ...
  • Aktionen vorbereiten ...

 

Die Studierenden des Wichern-Kollegs