29.10.2017

Altenhilfe im Evangelischen Johannesstift startet Projekt Fitness-Studio

Ab dem 1. Dezember können Mitarbeitende der Altenhilfe des Evangelischen Johannesstifts zu einem Rabattpreis Mitglieder beim Firmenfitness-Partner Hansefit werden. Damit stehen ihnen mehr als 1.400 Fitness-Studios verschiedener Anbieter offen, die mit Hansefit kooperieren. Ein besonders dichtes Netz an verfügbaren Studios gibt es in Niedersachsen. Daher gilt das Angebot zunächst für die Kolleginnen und Kollegen in und um Hannover. Ab 2018 können dann auch die Berliner und Brandenburger Mitarbeitenden die Hansafitkarte bekommen. Hier wird die Zahl der kooperierenden Studios zügig erweitert.

Das Projekt gehört zu den Maßnahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) der Altenhilfe. Befragungen zur Gesundheit in den Teams hatten ergeben, dass Probleme mit Rücken und Gelenken besonders häufig vorkommen. Viele Mitarbeitende hatten signalisiert, etwas dagegen unternehmen zu wollen, und 13 Prozent hatten angegeben, dass sie günstige Angebote für Fitness-Trainings annehmen würden. Wilfried Wesemann, Geschäftsführer der Altenhilfe im Johannesstift, rechnet mit einem Domino-Effekt und geht davon aus, dass weitere Mitarbeitende nachziehen werden.