06.07.2017

Tagespflege für Garbsen und Seelze erweitert Platzzahl

Seit Anfang Juli 2017 hat das Seniorenzentrum Wilhelm-Maxen-Haus in Garbsen bei Hannover aufgrund der intensiven Nachfrage die Platzzahl von 12 auf 16 Plätzen erhöht. Damit können dann pro Woche etwa 12 bis 15 Senioren zusätzlich die Tagespflege nutzen. Die agile Tagespflege ist schon jetzt in der Planung, das Angebot 2018 noch weiter auszubauen, da der Bedarf weiter steigt.

Die Tagespflege des Wilhelm-Maxen-Hauses nahm als eine der ersten Einrichtungen in Niedersachsen schon weit vor der Einführung der Pflegeversicherung 1991 den Betrieb auf und zählt damit zu den erfahrensten im weiten Umfeld. Sie ist von Montag bis Freitag von 8 bis 15.30 Uhr geöffnet. Die Gäste werden tagsüber von qualifiziertem Personal betreut.

Der Leiter des Wilhelm-Maxen-Hauses Herr Benno Blings machte darauf aufmerksam, dass durch die zahlreichen Veränderungen durch das Pflegestärkungsgesetz die Ambulante Pflege und die Tagespflege seit Januar 2017 noch intensiver gefördert werden.