Leitbild und Vision

...in Würde das Alter leben


Für uns ist Würde etwas, das jedem Menschen eigen und von Gott gegeben ist, unabhängig davon, wie jung oder alt, wie krank oder gesund er ist. Würde ist etwas, das ein Mensch immer besitzt, auch wenn er Fähigkeiten und Fertigkeiten verliert. Auf dieser Grundeinstellung begegnen wir den Menschen in unseren Einrichtungen und Diensten. Auf dieser Grundlage pflegen und betreuen wir sie.

Aus dem Leitbild des Evangelischen Johannesstifts hat die Altenhilfe ein eigenes Leitbild erstellt und entwickelt es weiter. Es formuliert gemeinsame Werte und Zielvorstellungen, die als Orientierung für unsere Arbeit gelten.

Gestern – Heute – Morgen

Wir haben eine unterschiedliche Geschichte und Tradition in der Organisationsform und in der Zugehörigkeit zur Altenhilfe.

Uns vereint das gemeinsame Ziel der professionellen Arbeit an verschiedenen Standorten.

Mit Einfühlungsvermögen wollen wir die Menschen unterstützen, die Hilfe suchen.

Wir übernehmen Verantwortung für die Zukunft und handeln nachhaltig.

Wir entwickeln gemeinsam eine auf christlichen Werten basierende, angemessene, zeitgemäße Lebenskultur.

Gemeinsam gestalten wir Zukunft

Als christliche Einrichtung ist uns wichtig, unseren Glauben auf vielfältige Weise zu leben und andere einzuladen, daran teilzuhaben.
Unsere Arbeit unterliegt einem stetigen Wandel. Uns beeinflussen gesellschaftliche, ökologische und wirtschaftliche Faktoren. Eine systematische Qualitätssicherung ist Aufgabe aller Arbeitsbereiche. Mit Hilfe des Qualitätsmanagements entwickeln wir unsere Arbeit und die damit verbundenen Prozesse vor dem Hintergrund sich verändernder Rahmenbedingungen kontinuierlich weiter.

Wir schaffen Transparenz und kommunizieren offen und fair miteinander, um Stärken auszubauen sowie Schwächen zu erkennen und abzubauen.

Für uns ist die nachhaltige Gestaltung des Arbeitsumfeldes von besonderer Bedeutung. Ziel sind gesunde und familienorientierte Arbeitsbedingungen, um arbeits- und lebenswerte Orte mit motivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu schaffen.

Pflege, Betreuung, Beratung

Ein respektvoller freundlicher Umgang geprägt von Ehrlichkeit, Einfühlungsvermögen und Akzeptanz ist die Grundlage unseres Handelns. Wir gehen auf die individuellen Bedürfnisse und Wünsche der Kunden ein.

Die Durchführung aller Maßnahmen erfolgt sowohl durch ressourcenorientiertes Anleiten als auch durch eine aktivierende Pflege und Betreuung auf der Basis des praktizierten Pflegemodells und dem aktuellen Stand der Pflegewissenschaft.

Die persönlichen Lebensbedingungen, die Biographie, so wie die physische und psychische Situation unserer Kunden werden nach dem Prinzip der Ganzheitlichkeit in die Pflege, Betreuung und Beratung integriert. Angehörige und Bezugspersonen werden in die Planung und Durchführung einbezogen. Ein kontinuierlicher Austausch zwischen den Kunden, Angehörigen und Mitarbeitern ist selbstverständlich.

Wir setzen uns für die Rechte der Kunden ein.

Wir unterstützen bei der Gestaltung des Wohnumfeldes, um eine vertrauensvolle Umgebung zu schaffen.

Wir feiern gemeinsam die jahreszeitlichen und christlichen Feste.

Wir bieten seelsorgerische Angebote und Teilhabe am christlichen Leben an.

Ein menschenwürdiges Leben beinhaltet die intensive Begleitung von Sterbenden und ihren Angehörigen.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Wir achten die Persönlichkeit, Individualität und Würde aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Wir praktizieren einen fairen und respektvollen Umgang.

Wir verstehen uns als Team und lernen voneinander.

Wir handeln verantwortungsvoll und professionell.

Eine sorgfältige Einarbeitung findet nach einem festgeschriebenen Konzept statt.

Wir gestalten gemeinsam die Arbeitsabläufe, um engagiert und zufrieden arbeiten zu können.

Die Leitung fördert und fordert Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fachlich und individuell, durch Aus-, Fort – und Weiterbildung, Supervision sowie in Einzelgesprächen.

Die Interessen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind uns wichtig. Deshalb fördern wir die partnerschaftliche und konstruktive Zusammenarbeit mit ihnen und mit ihrer Mitarbeitervertretung.

Wirtschaftlichkeit und Ökologie

Wir planen vorausschauend, erkennen rechtzeitig Chancen und Risiken und setzen Finanzmittel zweckgerichtet und zielgerichtet ein.

Wir gestalten unsere Arbeit zukunftssicher. Die Konzeption unserer Arbeit ist auf eine bedarfsgerechte und wirtschaftliche Entwicklung ausgerichtet. Dabei achten wir auf einen günstiges Verhältnis von Kosten und Nutzen.

Wir wissen um die begrenzten Ressourcen an Energie, und Wasser und teilen die Sorge hinsichtlich des wachsenden Aufkommens von Abfällen. Aus diesem Grund gehen wir sorgsam mit Ressourcen um und richten unsere technischen Abläufe und Ausstattung danach aus. Dies bezieht sich auch auf die Auswahl unserer Partner.