St. Martinshof

Video-Telefonie mit unseren Bewohnern

Schon seit einiger Zeit bieten wir für Bewohner und Angehörige die Möglichkeit, per Whatsapp oder Skype einen Videoanruf mit einem Tablet-PC oder Smartphone durchzuführen, der vielleicht etwas über das weiterhin bestehende Besuchsverbot hinwegtröstet. Einige unserer Bewohner haben dieses Service-Angebot gern schon mehrfach genutzt.

Alle anderen möchten wir ermutigen, diesen Service in Anspruch zu nehmen. Manchmal ist es hilfreich, wenn es etwas mehr als ein Telefonat ist. Wenn Sie Interesse haben, nehmen Sie bitte zunächst Kontakt zu Frau Beck (0511/5703-4204), Frau Kahmann oder Frau Hoffmann auf. Wir werden dann eine „Visuelle Begegnung“ organisieren.

 

 

Herzlich willkommen auf unserer Homepage!

Das Seniorenzentrum St. Martinshof ist eine Einrichtung der Christlichen Seniorendienste Hannover. Unser Haus wurde 1959 eröffnet und ist ein offener, in den Stadtteil Hannover-Misburg integrierter Treffpunkt der Generationen. Wir bieten vielfältige Angebote und Kompetenzen im Bereich der Altenpflege unter einem Dach. Heute präsentiert sich der St. Martinshof mit zwei Gebäudekomplexen, die unseren über 70 Bewohnern ein Zuhause bieten. Sie sind herzlich eingeladen, sich unser Haus persönlich anzusehen. In einem Beratungsgespräch unterstützen wir Sie bei Ihrer Entscheidung für das richtige Betreuungsangebot. Natürlich zeigen wir Ihnen auch mögliche Wege der Finanzierung auf.

Qualitätsbewertung des MDK

Der MDK hat die Qualität unsere Einrichtung mit "sehr gut" bewertet. Diese Beurteilung können Sie hier herunterladen.

Neben der fachgerechten Grund- und Behandlungspflege nach dem Pflegemodell Krohwinkel (Bezugspflege) und einer einfühlsamen sozialen Betreuung, halten die Mitarbeiter/-innen weitere Angebote für Sie bereit:

  • Die Mitarbeiterinnen der Hauswirtschaft sind neben der Reinigung und Wäscheversorgung auch für die Schaffung einer am häuslichen Leben orientierten Atmosphäre verantwortlich und gestalten die Gemeinschaftsbereiche mit jahreszeitlichen Dekorationen. In jedem Wohnbereich ist eine Hauswirtschafterin Ansprechpartner für Bewohner und Angehörige.
  • Der Begleitende Dienst lädt zu regelmäßigen Gruppenveranstaltungen ein: Gesprächsgruppen, Gedächtnistraining, Sitzgymnastik, Spielerunde,  hauswirtschaftliche Aktivitäten ...
  • Im Heinrich Schildt Saal finden Feste, Theateraufführungen, Konzerte, Tanztees, etc. statt.
  • Unser rollstuhlgerechter Kleinbus ermöglicht Ausflüge in die nähere Umgebung.
  • Das "Garten-Café" ist am Wochenende nachmittags geöffnet. Während der Woche steht das Café als Aufenthalts- und Begegnungsstätte zur Verfügung. Den beliebten Nachmittags-Kaffee gibt es hier natürlich auch.
  • Krankengymnastische, ergotherapeutische und logopädische Behandlungen können als Hausbesuch durch Praxen aus dem Stadtteil erfolgen.
  • Der Friseur "Salon Flori" ist von Dienstag bis Freitag für Sie geöffnet. Auch eine Fußpflegerin hat ihre Praxis im Haus.
  • Bekleidungs– und Schuhverkäufe finden regelmäßig im Foyer von Haus Tours statt.
  • Für die Bewohner/-innen des St. Martinshofes besteht freie Arztwahl.