Betriebliches Gesundheitsmanagement

Gesundheitsmanagement in der Behindertenhilfe des Evangelischen Johannesstifts

Das Betriebliche Gesundheitsmanagement der Behindertenhilfe setzt sich aus vielen verschiedenen Bausteinen zusammen, wie beispielsweise: aktive Bewegungspausen, eine positive Pausenkultur, gesunde Ernährung, praxisnahe Ergonomie- und Hygieneschulungen, die Optimierung von Arbeits- und Organisationsabläufen, um Stress zu vermeiden.

Mitarbeitende geben das Gelernte aus den Schulungen systematisch an ihre Kollegen weiter. Die Behindertenhilfe sieht im Arbeits- und Gesundheitsschutz eine Daueraufgabe: Regelmäßige Mitarbeiterbefragungen wirken als Seismograph in der Belegschaft und zeigen die nächsten Handlungsfelder auf.
 

Der erste Preis des Gesundheitspreises 2011 der BGW, der Corporate Health Award 2011 sowie die Auszeichnung mit dem Deutschen Arbeitsschutzpreis 2011 sind eine besondere Anerkennung unserer Arbeit. Sie bestärkt und unterstützt uns bei unseren weiteren Anstrengungen im Rahmen des „Integrierten Gesundheitsmanagements.“