DiaLOG-IN – Sprach- und Orientierungskurs für Menschen mit Beeinträchtigung und Migrationshintergrund / Geflüchtete

 

Was ist DiaLOG-IN?

DialogIn_Tee.jpgDiaLOG-IN hilft Lernen. Menschen mit Traumatisierungen und Menschen mit Beeinträchtigung kämpfen als Neuankommende in Deutschland mit großen Herausforderungen. DiaLOG-IN unterstützt diese Zielgruppen beim Sprachlernen und bei der Orientierung in einem für sie fremden Land, um den Start in Deutschland zu erleichtern.

DiaLOG-IN achtet Individualität. Jeder Mensch lernt Sprache anders. Wir respektieren diese Individualität und bieten personenzentriertes Lernen an. Das heißt, die Dozentinnen gehen auf die individuellen Bedürfnisse der Teilnehmer/innen ein. Und der Kurs folgt dem Tempo, den Wünschen und Fähigkeiten der Teilnehmer/innen.

DiaLOG-IN bietet Gemeinschaft. Bei DiaLOG-IN geht es nicht um Leistung. Im Vordergrund stehen kultureller Austausch, Aufbau von Selbstvertrauen und der Rückhalt, den gemeinsames Lernen gibt.  Bei DiaLOG-IN kommen wir zu vorab gewählten Themen ins Gespräch oder bieten die Möglichkeit, vertrauten Beschäftigungen nachzugehen – und dabei  lernen die Teilnehmer/innen Deutsch.

DiaLOG-IN ist Ankommen. DiaLOG-IN ist für benachteiligte Flüchtlinge ein erster Schritt beim Ankommen in Deutschland. Wir möchten Vertrauen aufbauen, Hürden abbauen und Neugierde wecken, auf deutsche Kultur und Sprache.  Am Ende des Kurses haben die Teilnehmer/innen einfache Grundkenntnisse in Deutsch und können damit weiterführende Sprach- und Orientierungskurse besuchen.

 

Sie möchten teilnehmen?

Melden Sie sich per Email an.

Schreiben Sie (auch gerne auf Englisch, Arabisch oder Farsi) an Andreas Prautsch: andreas.prautsch@evangelisches-johannesstift.de

Die Kurse sind für die Teilnehmenden kostenlos.

Bei Bedarf an Übernahme der Fahrtkosten sprechen Sie uns an.  

Das Erstgespräch findet individuell nach Terminabsprache statt. Bei diesem Gespräch klären wir Ihre Bedarfe und erstellen gemeinsam einen Kursplan.

 

Wer sind wir?

Die EJS Behindertenhilfe unterstützt seit Jahrzehnten Menschen mit Behinderungen mit vielfältigen Wohn-, Arbeits- und Lernangeboten. Wir setzen uns ein für eine Gesellschaft, die nicht behindert. Für eine Gesellschaft, in der alle Menschen dieselben Chancen und Teilhabemöglichkeiten haben – unabhängig von bestehenden Behinderungen (eingeschlossen Sprache, Herkunft und kulturelle Prägung). Unsere Mitarbeiter/innen sind erfahren in individuellen Unterstützungsleistungen und Experten in der Organisation gesellschaftlicher Teilhabe.

 

DiaLOG-IN wird gefördert durch: