Unsere Wohnmöglichkeiten. Ihr Zuhause.


 

Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklung zum Coronavirus haben wir uns in den besonderen Wohnformen in Berlin entschieden, zum Schutz unserer Bewohnerschaft und Mitarbeitenden bis auf weiteres ein absolutes Besuchsverbot in allen unseren Wohneinrichtungen auszusprechen. Telefonisch sind wir unter den Ihnen bekannten Telefonnummern weiterhin erreichbar. In Brandenburg gilt das behördlich verordnete Besuchsverbot. Die ambulanten Dienste sind weiterhin für Sie da.

 


 

Wir unterhalten Wohngemeinschaften für Kinder, Jugendliche und erwachsene Menschen mit Behinderungen.

Dort wohnen Sie in einem eigenen Zimmer, das Sie sich nach Ihren Vorstellungen einrichten.

Die behindertengerechte Ausstattung stellen wir.  

Das Besondere: Unsere Wohngemeinschaften kombinieren individuelles Wohnen mit Assistenz-Leistungen aus unserem Leistungskatalog. Wenn Sie Unterstützung benötigen, dann sind wir in den Wohngemeinschaften schnell für Sie da – wenn nötig rund um die Uhr.

Den Großteil unserer Wohngemeinschaften finden Sie am Standort Schönwalder Allee in Spandau. Auf dem weitläufigen Parkgelände des Evangelischen Johannesstifts befinden sich auch das sonderpädagogische Förderzentrum der Behindertenhilfe, unsere Tagesförderstätte und zahlreiche Arbeitsmöglichkeiten für Menschen mit Behinderungen - alles nur wenige Minuten von einander entfernt.

Auch im Alltag haben Sie es hier nicht weit. Auf dem Stiftsgelände gibt es Supermarkt, Kirche, Friseur, Café, Schwimmbad, Restaurant, Schulen, Hotel und Lern- und Bildungsstätten.

Der Standort Oranienburg liegt idyllisch am Stadtrand von Oranienburg. Neben den Wohngemeinschaften erwartet Sie  dort eine Bio-Gärtnerei, ein Mehrgenerationen-Haus und eine ‚Musikscheune‘, in der regelmäßig Musik- und Tanzveranstaltungen stattfinden.

Ambulante Versorgung bieten wir darüber hinaus in einigen Wohnungen, die wir in Berlin-Spandau und in Oranienburg vermieten.