Unsere persönlichen Empfehlungen

ROMAN  //  HILARY LEICHTER: Die Hauptsache

Die namenlose Heldin der Geschichte ist Zeitarbeiterin in New York. Sie arbeitet als Aushilfe in einem großen Büro, als Hochhausputzerin, als Verkehrspolizistin, auf einem Piratenschiff, als Assistentin eines Mörders und schließlich als Mutter eines einsamen Jungen, der erzogen werden möchte. Ihr Alltag ändert sich von Woche zu Woche und auch ihr Privatleben, in dem es für jede Lebens- und Gemütslage den passenden Partner (achtzehn an der Zahl) gibt, muss Schritt halten. Mit jedem neuen Job, den die Protagonistin durch ihre Agentur vermittelt bekommt, wird deutlicher, wie absurd ihre Anstellungen sind – ebenso wie der ewige Versuch, dem Leben über die Arbeit einen Sinn zu geben. Wie viel Unsicherheit kann man ertragen? Und was ist eigentlich die Hauptsache. Denn: „Nichts ist so persönlich wie unser Job.“

Dierekt hier online bestellen
 

KRIMI // AXEL SIMON: Goldtod

Endlich! „Gabilein“ hat nach der Mordserie mit Büchern der Brüder Grimm einen neuen Fall! So mitreißend lebendig und verbrecherisch abgründig hat man das kaiserliche Berlin noch nicht erlebt. Berlin, 1889: Die Reichshauptstadt hält den Atem an! Wie ein großes, blutiges X hängt ein prominenter Bankier im Schlosspark von Charlottenburg. Doch der Duzfreund des Reichskanzlers bleibt nicht allein. Ein weiteres Opfer aus einflussreichen Kreisen folgt sogleich. Alles deutet auf eine Tat antikapitalis- tischer Gruppen hin und unter den erfolgsverwöhnten Goldjungs der Stadt geht die Angst um.
Aber Privatermittler Gabriel Landow lässt sich kein X für ein U vormachen. Gemeinsam mit seinem trickreichen Kompagnon Orsini ist er der Polizei einen entscheidenden Schritt voraus. Eine zweite Spur führt die beiden eigenwilligen Detektive in eine ganz neue Richtung und zugleich in tödliche Gefahr: Ein exklusiver Zirkel lässt sich im Verborgenen gern beflügeln. Von antiker Lyrik und den Apfelbäckchen goldiger, nackter Engelchen. Lebender Engelchen. So oder so: Am Ende goldener Zeiten wartet immer der Tod. Und wer Gold sät, wird Tod ernten. Eine wunderbare Hommage an Arthur Conan Doyle!

Dierekt hier online bestellen
 

KINDER- UND JUGENDBUCH // KATHARINA HARTWELL: Die Silbermeer-Saga (Band 1) – Der König der Krähen

Die Menschen im ärmlichen Küstenort Colm trauen dem Meer nicht. Sie leben von der Herstellung des wertvollen Colmin, das sie aus Fischen gewinnen, doch haben Angst vor der Silbersee. Die junge Edda und ihr Bruder Tobin sind Außenseiter, oft genug muss Edda den Jüngeren beschützen. Jedes Jahr in den Kaltwochen verschwindet ein Kind aus Colm. Doch als es Tobin trifft, tut Edda, was noch niemand gewagt hat: Sie macht sich auf die Suche. Ihr einziger Anhaltspunkt ist eine schwarze Feder, die sie

in Tobins Zimmer gefunden hat. Ihr einziger Weg ist der zwielichtige Brand, der einwilligt, sie mit ins Inselreich zu nehmen. Vor Edda liegt eine Reise voller Ungewissheit, schicksalhafter Begegnungen und wohlmöglich ohne Wiederkehr.
Katharina Hartwell erschafft mit intensiver poetischer Kraft eine fantastische Welt, deren Sog man sich kaum entziehen kann. Der zweite Band der Saga „Die Fließende Karte“ ist gerade erschienen, der dritte in Vorbereitung. Ab 14 Jahren. (Angela Görlach)

Dierekt hier online bestellen

SPIRITUALITÄT // Gott ist mir Zuflucht und Stärke. Das evangelische Andachtsbuch

Anhand des liturgischen Kalenders bietet das Buch für jeden Tag die Möglichkeit innezuhalten, sich
zu besinnen und zur Ruhe zu finden. 365 Andachten inspirieren und ermutigen mit einem Lesungs- abschnitt, einem Auszug aus den Psalmen, einem Gebet und einem abschließenden Liedvers. Die Bibeltexte in der modernen Übersetzung der „Neues Leben Bibel“ ergänzen die frischen und leichten Texte und Gebete für jeden Tag. Wunderschön ausgestattet zum Selbstlesen oder zur Vorbereitung von kleinen Tagesandachten oder als Impulse für eine tägliche Auszeit. Jetzt als Paperback-Ausgabe.

Dierekt hier online bestellen

 

 

REISEFÜHRER // Wochenender: Brandenburg. Uckermark, Barnim, Märkisch-Oderland

Lange war Brandenburg unterschätzt. Vor allem die wilde, weite Uckermark und die angrenzenden Landkreise nordöstlich von Berlin haben alles, was man für kleine Stadtfluchten braucht: ursprüngliche Wälder, beschauliche Dörfer und so viele Seen, Flüsse und Bäche, dass man beim Zählen durcheinander kommt. Die Natur konnte sich hier ungehemmt ihren Platz bewahren. Noch dazu hat man sie oft ganz für sich allein. Was die meisten hier suchen und finden ist Ruhe. Für den WOCHENENDER Brandenburg sind die Herausgeber durch urtümliche Landschaften gewandert, übers Wasser gepaddelt und haben 55 Lieblingsorte (inklusive Camping-/Stellplätzen) gefunden.

Dierekt hier online bestellen