Erntedankfest

Das Erntedankfest ist das größte christliche Volksfest in der Region und hat jedes Jahr Zehntausende Gäste aus Berlin und Brandenburg.

Große Strohfigur auf dem Gelände des Evangelischen Johannesstifts. Im Hintergrund ist die Stiftskirche zu sehen.
Größtes christliches Volksfest der Region: Das Erntedankfest des Evangelischen Johannesstifts   |  © Evangelisches Johannesstift

Jedes Jahr besuchen Zehntausende Gäste aus Berlin und Brandenburg das Erntedankfest im Evangelischen Johannesstift. Zumeist am letzten Wochenende im September verwandelt sich das Gelände in einen großen Markt mit vielen Ständen und einem Festprogramm.

Das Programm

Das Fest wird mit einem Dankgottesdienst eröffnet. Dann stellen Mitarbeitende der Stiftung Evangelisches Johannesstift und der Johannesstift Diakonie sowie Bewohnende ihre Einrichtungen und Angebote an den Ständen vor. Auf mehreren Bühnen gibt es Musik, Tanz und Theater.

Diverse Ernteobjekte wie Kürbis, Zwiebeln und Sonnenblumen drapiert vor den Stufen auf einem Altar.
Der Altarraum der Stiftskirche wird zu Erntedank mit allerlei Erntegaben dekoriert, für die im Gottesdienst gedankt wird.   |  © Evangelisches Johannesstift
Ein Brot mit eingebackener Aufschrift "Erntedank".
Das Erntebrot schmückt jedes Jahr den Altar. Das ist eine alte Tradition zu Erntedank wie auch …   |  © Evangelisches Johannesstift
Bild einer Sonnenblume aus Getreide.
… der Erntedankteppich, der aufwendig aus den Früchten der Ernte gestaltet worden ist …   |  © Evangelisches Johannesstift
Nahaufnahme einer aus Stroh gefertigten Erntekrone.
… und die aus Ähren gebundene Erntekrone.   |  © Evangelisches Johannesstift
Mitarbeitende präsentieren die Funktion einer Erntemaschine. Im Vordergrund ist ein großer Strohhaufen.
Mit historischen Maschinen wird Getreide gedroschen. So können unsere Gäste das Handwerk der Landwirte in früherer Zeit erleben.   |  © Evangelisches Johannesstift
Marschierende Blaskapelle während des Erntedankumzugs.
Der traditionelle Erntedankfestumzug wird von Blaskapelle und Stiftsvorsteher*in angeführt. Dort wird auch die Erntekrone getragen.   |  © Evangelisches Johannesstift
Außenaufnahme eines Erntewagens während des Ernteumzugs auf dem Gelände des Evangelischen Johannesstifts.
Jedes Jahr ein Höhepunkt sind der mühevoll gestaltete Erntewagen und auch der ganze 400 bis 450 Meter lange Festumzug.   |  © Evangelisches Johannesstift
Gruppenbild der musizierenden Blaskapelle. Mittig der Dirigent.
Neben dem Programm auf der Hauptbühne gibt es auf drei weiteren Bühnen Live-Musik unterschiedlicher Stile.   |  © Evangelisches Johannesstift
Aufnahme während des abendlichen Auftritts der Musikkapelle auf einer Bühne auf dem Gelände des Evangelischen Johannesstifts.
Nach dem Lichterumzug wird das Fest stets mit Blaskapelle und einem Segen auf dem Kirchplatz beendet.   |  © Evangelisches Johannesstift

Höhepunkt ist der bis zu 500 Meter lange Festumzug über das Gelände. Mitarbeitende und Bewohnende beteiligen sich mit bis zu 50 unterschiedlichen Beiträgen. Sie zeigen auf kreative Weise mit Tanz, Musik und anderen Darbietungen ihr Berufsfeld oder ihren Lernort. Im Anschluss übergeben die Teilnehmenden die Erntekrone an die Stiftsvorsteherin. Der Umzug und die Übergabe der Erntekrone haben im Johannesstift eine lange Tradition. 

Erntedank als christliche Tradition

Mit dem Erntedankfest danken die Menschen im Johannesstift Gott für seine reichen Gaben und bitten um ein ertragreiches kommendes Jahr. Sie feiern ein christliches Fest, das es seit dem dritten Jahrhundert nach Christus gibt. Die Gemeinden der Evangelischen Kirche feiern es am Michaelitag am 29. September oder an einem benachbarten Sonntag.

Wichtige Fragen zum Fest

Wie komme ich zum Fest?

Das Evangelische Johannesstift ist in der Schönwalder Allee 26, 13587 Berlin-Spandau am Spandauer Forst zu finden. Die Buslinie M45 endet am Johannesstift und fährt im Minutentakt dorthin. Wir empfehlen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Gibt es Parkplätze vor Ort?

Es sind keine kostenfreien Parkplätze vorhanden. Bitte reisen Sie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln an. Die Buslinie M45 fährt an diesem Tag in verdichtetem Takt.

Kostet es Eintritt?

Nein, die Veranstaltung ist kostenlos. Sie können die Stiftung Evangelisches Johannesstift gerne mit Spenden unterstützen. Es gibt Spendenboxen auf dem Fest. Mitarbeitende des Freundeskreises informieren über die Arbeit der Stiftung und wissen, wo Spenden helfen.

Wie kann ich das Fest unterstützen?

Mit einer Spende können Sie das Fest und die Stiftung Evangelisches Johannesstift unterstützen. Sie können sich auch mit einem Stand beteiligen. Bitte wenden Sie sich an unsere*n Ansprechpartner*in.

Ansprechpartnerin

Simona Dewitz
Leitung
Eventmanagement

Veranstaltungen

Das Evangelische Johannesstift ist für seine Stiftsfeste Erntedankfest, Run of Spirit und den Adventsmarkt in Berlin und darüber hinaus bekannt.

Ein Blasorchester sowie ein Dirigent musizieren auf einer Bühne. Im Hintergrund ist die lange Allee des Stiftsgeländes zu sehen.