Sportverein Inklusiv

Beim Sportverein Inklusiv Johannesstift e.V. trainieren Menschen mit und ohne Behinderung sowie Junge und Ältere im Evangelischen Johannesstift gemeinsam.

Ein Jugendlicher und ein Kind im Rollstuhl beim Run of Spirit. Dahinter befinden sich weitere Läuferinnen und Läufer mit und ohne Behinderung.
Der überregional bekannte Inklusionslauf Run of Spirit   |  © Evangelisches Johannesstift

Beim Sportverein Inklusiv e.V. trainieren Menschen mit und ohne Behinderung sowie Junge und Ältere in Kursen gemeinsam auf dem Gelände des Evangelischen Johannesstifts. Das Sportangebot umfasst Kurse zur Erhaltung der Gesundheit, zur Rehabilitation und im Breitensport.

Wofür der Verein steht

Der Sportverein ist am 1. Oktober 2012 gegründet worden. Er möchte Menschen mit Behinderungen die Inklusion in den Sport ermöglichen. Inklusiv e.V. setzt die 2009 von Deutschland unterzeichnete UN-Behindertenrechtskonvention um. Deshalb stehen die Angebote allen Menschen jedes Alters mit und ohne Behinderung offen. Die Übungsleiter*innen passen die Kurse individuell an die Fähigkeiten der Teilnehmenden an.

Beim gemeinsamen Sport verbessern die Beteiligten ihre Gesundheit, machen positive Erfahrungen und finden Teilhabe und Identifikation. Dieses Selbstverständnis trägt der Verein nach außen als Ausrichter des überregional bekannten Inklusionslaufs Run of Spirit. Inklusiv e.V. erhöht mit seinen Angeboten die Bekanntheit und die Attraktivität des Gemeinwesens Evangelisches Johannesstift.

Das Kursangebot

Inklusiv e. V. bietet viele verschiedene Kurse an, die an die jeweiligen Bedürfnisse der Teilnehmenden angepasst sind. Qualifizierte Übungsleiter*innen gestalten das Training entsprechend der individuellen Leistungsfähigkeit und helfen dabei, diese auszubauen.

Gesundheitssport

In den Kursen im Gesundheitssport verbessern die Teilnehmenden ihre körperliche Kondition, lindern Beschwerden oder Beeinträchtigungen. Dazu gehören Muskeltraining, Zumba oder Aqua-Fitness. Entspannung vom Alltag finden Teilnehmende beim Yoga oder Kursen mit Entspannungstechniken.

Rehabilitationssport

In den Kursen zur Rehabilitation bereiten sich Menschen mit Behinderungen, nach einer Erkrankung oder einem Unfall auf die Rückkehr in den Arbeitsalltag vor. Die Teilnehmenden stärken Ausdauer, Koordination und auch ihr Selbstbewusstsein. Die Übungsleiter*innen motivieren sie außerdem, eigenständig Sport zu treiben und beweglich zu bleiben. Die Teilnahme verordnet ein Arzt, die Kosten trägt die Krankenkasse. In einer Rahmenvereinbarung sind die Übungsstunden und die nötige Qualifikation die Übungsleiter*innen festgelegt. Weitere Fragen dazu beantwortet der Sportverein Inklusiv e.V. gerne.

Mitgliedschaft im Sportverein

Die Mitglieder im Sportverein Inklusiv e.V. engagieren sich für die Weiterentwicklung inklusiver Sportangebote. Sie beteiligen sich an den Vereinssitzungen und haben dabei ein Stimm- und Mitspracherecht. Alle Mitglieder nutzen das Kursangebot und haben dabei einen Versicherungsschutz. 

Impressum

Der Verein wird vertreten durch:
Karmen Savor (Vorstandsvorsitzende)
Till-Tobias Happel (stellvertretender Vorstandsvorsitzender)

Bankverbindung:
Berliner Volksbank
IBAN: DE02 1009 0000 2470 6090 12 BIC: BEVODEBB

Vereinsregister: VR 31984 B
Amtsgericht Charlottenburg

12

Sportverein Inklusiv Johannesstift e. V.

Schönwalder Allee 26 // Haus 12 - 13587 Berlin

Öffnungszeiten:

Mo., Mi.: 10:00–15:00 Uhr
Di., Do.: 10:00–16:00 Uhr
Fr.: Nach Vereinbarung

Veranstaltungen

Das Evangelische Johannesstift ist für seine Stiftsfeste Erntedankfest, Run of Spirit und den Adventsmarkt in Berlin und darüber hinaus bekannt.

Ein Blasorchester sowie ein Dirigent musizieren auf einer Bühne. Im Hintergrund ist die lange Allee des Stiftsgeländes zu sehen.