Freiwilliges Soziales Jahr und Bundesfreiwilligendienst im Wichernkrankenhaus

Durch ein Freiwilliges Soziales Jahr oder den Bundesfreiwilligendienst im Wichernkrankenhaus können Sie sich für andere einzusetzen und gewinnen Einblicke in die Arbeit in einem geriatrischen diakonischen Krankenhaus. Sie betreuen Patienten und unterstützen unsere Mitarbeiter/innen bei der täglichen Arbeit. Zusätzlich bietet Ihnen das Freiwillige Soziale Jahr und der Bundesfreiwilligendienst die Möglichkeit sich sozial zu engagieren, Erfahrungen zu sammeln und sich vielleicht auf Ihren zukünftigen Beruf vorzubereiten.

  • Sie bringen Offenheit und Toleranz für andere Menschen und ihre Lebenssituationen mit.
  • Sie sind bereit, sich auf Themen, die das „Alt werden“ berühren, einzulassen und sich dabei mit den spezifischen Bedingungen für alternde und alte Menschen und den entsprechenden Gegebenheiten in der täglichen Arbeit auseinander zu setzen.
  • Sie verfügen über Team- und Kritikfähigkeit.
  • Sie müssen nicht Mitglied der evangelischen Kirche sein, aber über die Bereitschaft verfügen, sich mit Fragen von Religion und Glauben auseinanderzusetzen.
  • Sie bekommen fachliche Anleitung und Einblicke in die Arbeitsfelder unseres Hauses.
  • Neben den FSJ/BFD-Seminaren nehmen Sie an internen Fortbildungen teil.

Je nach Interesse ist ein Einsatz in der Betreuung, in der Pflege, im Transportdienst, in den Stationären Therapeutischen Diensten möglich.