Freiwilliges Soziales Jahr und Bundesfreiwilligendienst im Wichernkrankenhaus

Durch ein Freiwilliges Soziales Jahr oder den Bundesfreiwilligendienst im Wichernkrankenhaus können Sie sich für andere einzusetzen und gewinnen Einblicke in die Arbeit in einem geriatrischen diakonischen Krankenhaus. Sie betreuen Patienten und unterstützen unsere Mitarbeiter/innen bei der täglichen Arbeit. Zusätzlich bietet Ihnen das Freiwillige Soziale Jahr und der Bundesfreiwilligendienst die Möglichkeit sich sozial zu engagieren, Erfahrungen zu sammeln und sich vielleicht auf Ihren zukünftigen Beruf vorzubereiten.

Je nach Interesse ist ein Einsatz in der Betreuung, in der Pflege, im Transportdienst, in den Stationären Therapeutischen Diensten (Physiotherapie, Physikalische Therapie, Ergotherapie und Logopädie) oder in der Ambulanten Therapie möglich.

Voraussetzungen und Leistungen

  • Das FSJ ist für junge Menschen zwischen 16 und 26 Jahren möglich und dauert in der Regel ein Jahr.
  • Der BFD steht Menschen jeden Alters nach Erfüllung der Schulpflicht offen und wird in der Regel für ein Jahr lang absolviert.
  • Die Arbeitszeit beträgt 38,5 Stunden in der Woche. Beim Bundesfreiwilligendienst ist ab einem Alter von 27 Jahren auch Teilzeit möglicht (mind. 20 Std./Woche).
  • Sie bringen Offenheit und Toleranz für andere Menschen und ihre Lebenssituationen mit.
  • Sie sind bereit, sich auf Themen, die das „Alt werden“ berühren, einzulassen und sich dabei mit den spezifischen Bedingungen für alternde und alte Menschen und den entsprechenden Gegebenheiten in der täglichen Arbeit auseinander zu setzen.
  • Sie verfügen über Team- und Kritikfähigkeit.
  • Sie müssen nicht Mitglied der evangelischen Kirche sein, aber über die Bereitschaft verfügen, sich mit Fragen von Religion und Glauben auseinanderzusetzen.
  • Sie bekommen fachliche Anleitung und Einblicke in die Arbeitsfelder unseres Hauses,
  • Sie haben im Diakonischen Werk und und im Evangelischen Johannesstift Ansprechpartner/innen für alle Fragen während Ihres Freiwilligen Sozialen Jahres oder Bundesfreiwilligendienstes.
  • Sie nehmen an Seminaren und an internen Fortbildungen teil und erhalten Taschengeld, Sozialversicherungen und Urlaub.

Bitte sprechen Sie die folgenden Mitarbeiterinnen an, die Sie gerne ausführlicher über den Tätigkeitsbereich und Ihre Aufgaben als Mitarbeiter/in im Freiwilligen Sozialen Jahr oder im Bundesfreiwilligendienst informieren.

Bereich Betreuung und Pflege
Frau Justyna Maculewicz-Berger
Tel. 030/33609-472
Justyna.Maculewicz-Berger@evangelisches-johannesstift.de

Bereich Therapie
Frau Sabine Boysen
Tel. 0163-33609622 zwischen 9.00 bis 14.00 Uhr
Sabine.Boysen@evangelisches-johannesstift.de

Bereich Ambulante Therapie
Frau Renate Schulz
Tel. 030/33609-659
Renate.Schulz@evangelisches-johannesstift.de

Bereich Transportdienst
Frau Sylvia Schimke
Tel. 030/33609-414
Sylvia.Schimke@evangelisches-johannesstift.de

 

Ihre Bewerbung richten Sie bitte mit Angabe des gewünschten Einsatzortes direkt an:

Silke Krenzer
Tel.: 030 33609-2123
Info.freiwilligendienste@evangelisches-johannesstift.de

Postanschrift:

Evangelisches Johannesstift
Freiwilligendienste

Haus11a
Schönwalder Allee 26

13587 Berlin

Für einen Teil der volljährigen Teilnehmer/innen des Freiwilligen Sozialen Jahres und des Bundesfreiwilligendienstes besteht die Möglichkeit, preiswert in Wohngemeinschaften auf dem Gelände des Evangelischen Johannesstiftes zu wohnen. Weitere Informationen erhalten Sie hier.