Grundkurs Diakonie

Ein Angebot für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in
leitender Funktion

Allerorten spricht und liest man über eine diakonische Identität und macht sich auf den Weg, das diakonische Profil zu suchen. Dahinter steht die Erkenntnis, dass der besondere Wert diakonischer Einrichtungen in einer Mitarbeiterschaft besteht, die über den christlichen Glauben und Grundlagen diakonischer Arbeit auskunftsfähig ist. Der Grundkurs Diakonie bietet die Möglichkeit, die Grundlagen des Glaubens zu entdecken und sprachfähig zu werden über Themen des christlichen Glaubens, Sinnfragen und über die Diakonie. Die Gruppengröße bietet Raum für den persönlichen Austausch und das persönliche Gespräch. Auch individuelle Fragestellungen finden so ihren Platz.

Das Angebot richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in leitenden Funktionen in diakonischen Einrichtungen. Theologische Grundkenntnisse sind nicht erforderlich.

Grundkurs Diakonie  - Inhalte und Struktur

Der Grundkurs umfasst 120 Stunden an zwölf Seminartagen sowie Vor- und Nachbereitungszeit.

Modul I - Eigener Glaube

Wo liegen die eigenen Glaubenswurzeln und was glaube ich heute?

Modul II - Biblische Grundlagen

Aufbau der Bibel und Erörterung zentraler Geschichten

Modul III - Ethik

Was ist der Mensch? Grundzüge des christlichen Menschenbildes

Modul IV - Diakonik

Von den Anfängen der Diakonie bis zu den heutigen Herausforderungen

Modul V - Diakonische Praxis

Wie gestalte ich liturgische Elemente in meinem Umfeld?
Das Kirchenjahr im Überblick und Einblick in verschiedene Arbeitshilfen

Der Kurs endet mit einem Gottesdienst.

Kosten und Anmeldungen

Die Kursgebühr beträgt 500 € ohne Übernachtung und Verpflegung. Übernachtungen sind im Evangelischen Johannesstift im Hotel Christophorus sowie im Haus der Schwestern und Brüder möglich. Für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Evangelischen Johannesstifts werden die Kosten durch die einzelnen Einrichtungen übernommen.

Downloads

 

Nach inzwischen sieben erfolgreichen Jahrgängen "Grundkurs Diakonie" bieten wir diesen im Jahr 2015 zunächst letztmalig als zusammenhängendes Fortbildungsangebot für den sich aus den Anmeldungen ergebenden festen Teilnehmendenkreis an. Ab 2016 haben Sie die Möglichkeit, einzelne Module separat aufzurufen und das Zertifikat nach Belegung aller Module zu erwerben.