Ein Jahr für mich und andere

Lust auf soziales Engagement und das Kennenlernen sozialer Berufsfelder?

FSJ und BFD im Überblick:

  • Die Teilnahme an Freiwilligem Sozialem Jahr oder Bundesfreiwilligendienst ist jungen Menschen zwischen 16 und 26 Jahren möglich. Interessierte ab 27 Jahren können sich nur für den Bundesfreiwilligendienst bewerben.
  • FSJ und BFD beginnen in der Regel zum 01. September. Bis Ende des Kalenderjahres ist noch ein Einstieg möglich.
  • FSJ und BFD dauern in der Regel ein Jahr und können auf bis zu 18 Monate verlängert werden.
  • FSJ und BFD sind eine Vollzeittätigkeit.
  • 27 Tage Urlaub (ggf. plus Zusatztage gemäß Jugendarbeitsschutzgesetz)
  • Sozialversicherungsbeiträge, einschließlich der Krankenversicherungsbeiträge, werden übernommen.
  • Es wird ein Taschengeld von 300 Euro sowie eine Fahrtkostenpauschale in Höhe von 56 Euro gezahlt.
  • Anstellungsträger ist das Evangelische Johannesstift.
  • Bestandteil des FSJ sind 25 Seminartage im Jahr.
  • Während des FSJ besteht weiterhin Anspruch auf Kindergeld, sofern die rechtlichen Voraussetzungen vorliegen.

Sonderinformationen für den BFD ü 27:

  • Für Teilnehmende am Bundesfreiwilligendienst, die älter als 27 Jahre sind, ist eine Teilzeittätigkeit von mindestens 20,1 h/Woche möglich. Die Auszahlung des Taschengeldes wird dementsprechend angepasst.
  • Die Teilnehmenden nehmen an 12 Seminartagen pro Jahr teil.
  • Bewerber*innen ü 27 können ganzjährig einen BFD beginnen.

Bundesfreiwilligendienst für Geflüchtete

Seit dem 1. September 2016 haben Geflüchtete die Möglichkeit, im Evangelischen Johannesstift einen Bundesfreiwilligendienst zu absolvieren. Kooperationspartner ist die Gesellschaft für Interkulturelles Zusammenleben (giz) in Spandau.

PDF-Download_0.jpg

BFD für Geflüchtete (deutsch).pdf

BFD für Geflüchtete (farsi).pdf

BFD für Geflüchtete (arabisch).pdf

Hier finden Sie unser Informationsblatt auf arabisch, farsi und deutsch, das die Integrationsmöglichkeit erläutert, aber auch die notwendigen Voraussetzungen benennt, die Interessierte erfüllen sollten. Ansprechpartnerin im Referat Freiwilligendienste ist Susanne Schimke (030-33609-125), die gerne in allen Fragen dazu berät.

Informationen und Kontakt:

Kai Kraehe Tel.: 030 33609-327

Anna Bruns Tel.: 030 33609-125

Silke Krenzer Tel.: 030 33609-2123

Info.freiwilligendienste@evangelisches-johannesstift.de

Postanschrift:

Evangelisches Johannesstift

Freiwilligendienste
Haus 11a

Schönwalder Allee 26
13587 Berlin

 

Gefördert vom