Wichernkrankenhaus

 

Stand: 11. Mai 2020

Sicherheit im Krankenhaus

Liebe Patientinnen und Patienten,

grundsätzlich bieten wir alle Behandlungen in unserem Krankenhaus an. Durch unser mehrschichtiges Sicherheitskonzept schützen wir Sie bestmöglich vor einer Ansteckung mit dem neuen Corona-Virus. Um das weitere Vorgehen Ihre Krankheit betreffend zu planen, können Sie sich gern vertrauensvoll an uns wenden.

  • Grundsätzlich führen wir derzeit alle Behandlungen durch.
  • Um eine Covid-19-Infektion auszuschließen, testen wir Sie bei Aufnahme in unser Haus. Infektionsfälle verlegen wir in darauf spezialisierte Kliniken.
  • Höchste Priorität hat die Behandlung akuter Krankheiten oder stark verschlimmerter chronischer Leiden.
  • Unsere Ärzt*innen besprechen mit Ihnen die geplante Behandlung und berücksichtigen beim weiteren Vorgehen Ihre persönliche Situation.

Patient*innen dürfen von einer Person am Tag Besuch empfangen. Für die Besucher gelten strenge Hygieneregeln und die Verpflichtung zur Registrierung.

Sollten Sie vor einer Aufnahme oder einem Besuch bei uns Fieber oder Husten bei sich feststellen:

  • Kommen Sie bitte nicht zu uns ins Haus!
  • Melden Sie sich bitte telefonisch bei uns und besprechen Sie mit uns, was in Ihrem Fall zu tun ist.

Ihre Krankenhausleitung


 

Der ältere Mensch im Mittelpunkt

Wir im Wichernkrankenhaus haben uns auf die Behandlung älterer Menschen in allen Phasen einer Erkrankung spezialisiert. Gerade ältere Patienten benötigen eine enge Verbindung von Akutbehandlung mit entsprechender ärztlich-medizinischer Diagnostik, Therapie und zugleich Rehabilitation durch spezialisierte Therapeuten. So können sie schnell ihre Selbständigkeit zurückgewinnen und ihren Alltag wieder gut bestehen.

Um dieser Aufgabe gerecht zu werden, bietet das Wichernkrankenhaus eine wohnortnahe, differenzierte Versorgung, die in die vielfältigen Hilfs- und Versorgungsangebote des Geriatriezentrums des Evangelischen Johannesstifts eingebettet sind. Zum Wichernkrankenhaus mit seinem in 2019 eröffneten Neubau gehört die Tagesklinik und die Mobile Geriatrische Rehabilitation. Mit allen weiteren Einrichtungen des Geriatriezentrums des Evangelischen Johannesstifts und den beiden Arztpraxen arbeiten wir eng zusammen.

Untergebracht sind unsere Patienten seit September 2019 in komfortablen Ein- und Zweibettzimmern unseres Neubaus. Jedes Zimmer ist ausgestattet mit WC und Dusche. In ruhiger Lage und mit Blick ins Grüne haben unsere Patienten beste Voraussetzungen zur Genesung.

Das Wichernkrankenhaus liegt in der 75 ha großen parkähnlichen Anlage des Evangelischen Johannesstifts am Rande Berlins im Bezirk Spandau. Auf dem Gelände des Evangelischen Johannesstifts befindet sich die Stiftskirche, ein Tagungszentrum, ein Hotel mit Hallenbad, eine Buchhandlung, das Café "Gartenlaube" mit Tresenverkauf und weitere Serviceeinrichtungen wie ein Lebensmittelgeschäft und ein Friseursalon. Regelmäßig finden kulturelle Veranstaltungen statt.