25.02.2019

"Bis nächstes Jahr in Jerusalem..." - Das Wichern-Kolleg verabschiedet Dr. Margit Herfarth

"Ein Jegliches hat seine Zeit und bis nächstes Jahr in Jerusalem..." - Wichern (nicht nur Johann Hinrich, sondern auch Amanda), Reformation, Kinderbibeln, Bonhoeffer, Kirchraumpädagogik, Amos, Sekten, Fehlerkultur … und – unvergessen bei allen, die dabei waren – Theologie in Hogwarts!

Die Liste der Themen, die Dr. Margit Herfarth in die diakonische Bildung des Wichern-Kollegs und des Evangelischen Johannesstifts eingebracht hat, ist bunt und ließe sich beliebig verlängern. Und jedes Mal gelang es ihr, voller Überzeugung zu vermitteln, dass nun gerade dieses Seminar das interessanteste und spannendste der Welt sei. Den Studierenden war sie nicht nur Dozentin, sondern auch Mentorin und Wegbegleiterin, die den „Geist des Hauses“ auf eindrückliche Weise lebte. Ganz nebenbei arbeitete sie in einem Buch die Geschichte des Kirchlich-diakonischen Lehrgangs in Weißensee auf und absolvierte berufsbegleitend das Vikariat.

Seit 2007 war Margit Herfarth – unterbrochen durch zwei Auslandsjahre – Dozentin im Wichern-Kolleg. Zum März verlässt sie uns und wird dann im Amt für kirchliche Dienste der EKBO Religionslehrer*innen fortbilden. Wir werden sie sehr vermissen, wünschen ihr aber natürlich trotzdem viel Erfolg und Gottes Segen in ihrer neuen Stelle!

Pfarrer Dr. Thorsten Klein

Ausbildungsleiter Wichern-Kolleg

www.wichern-kolleg.de