25.09.2019

Einsegnung der Diakoninnen am Wichern Kolleg - Glauben, Gotteslob und Dankbarkeit

Am Sonntag, dem 22. September wurden in der Stiftskirche des Evangelischen Johannesstifts drei Absolventinnen des Wichern-Kollegs nach erfolgreichem Abschluss ihrer Ausbildung in ihren Dienst als Diakonin eingesegnet. Die Predigt zu Lukas 17, 11-19 hielt OKR Dr. Christoph Vogel, Leiter der Theologischen Aus-, Fort- und Weiterbildung der EKBO (Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz).

Wir gratulieren Cornelia Wapler, Ulrike Wilde und Vanessa Luplow und wünschen ihnen für den Einstieg ins Berufsleben, der sie zunächst in evangelische Kindertagestätten bzw. in die Gemeindetätigkeit führen wird, alles Gute und Gottes Segen!

Das Wichern-Kolleg bildet im Auftrag der EKBO Diakon*innen aus. Diakon*innen erwerben eine doppelte Qualifikation: Ein staatlich anerkannter Sozial- oder Pflegeberuf, wie z.B. Sozialarbeiter*in, Erzieher*in, Heilerziehungspfleger*in wird mit einer theologisch-diakonischen Ausbildung verbunden. Die Ausbildung kann in Vollzeit, über einen Quereinstieg oder berufsbegleitend absolviert werden.

Ausbildungsleitung, Pfr. Dr. Thorsten Klein
030/ 33609-696