Pflegeschule

(nach Pflegeberufegesetz)

Die Pflegeschule (ehem. Berufsfachschule für Altenpflege) des Evangelischen Johannesstiftes in Berlin kann seit 1974 auf Erfahrungen in der Qualifizierung zur/zum professionellen Altenpflegerin und Altenpfleger zurückblicken. Profitieren Sie von der Expertise unserer qualifizierten Pflegepädagog*innen und bewerben Sie sich für die Ausbildung zur/zum Pflegefachfrau *mann in Vollzeit. Ein neuer Durchgang der Teilzeitausbildung ist in Planung.

"Mach Karriere als Mensch!" - Das ist die Kampagne des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend zur neuen Pflegeausbildung. Hier ein kurzer Einblick:

Der erste Jahrgang der neuen Pflegeausbildung startet an unserer Schule am 01. Oktober 2020. Bewerben können Sie sich hier.

Das neue Berufsbild verbindet die Berufe der Altenpflege, der Gesundheits-und Kinderkrankenpflege. Dies wird als Generalistik bezeichnet. In der Ausbildung werden die Kompetenzen für die selbstständige, umfassende und prozessorientierte Pflege von Menschen aller Altersstufen und in unterschiedlichen Versorgungsbereichen vermittelt. 

Die dreijährige duale Ausbildung

An unserer Pflegeschule werden an zwei Tagen in der Woche die theoretischen und fachpraktischen Ausbildungsinhalte vermittelt. Die Ausbildung ist für die Auszubildenden kostenfrei. Lehr- und Lernmittel werden zur Verfügung gestellt.

In stationären Pflegeeinrichtungen, Krankenhäusern oder in der ambulanten Pflege findet die praktische Ausbildung statt. In den Bereichen der pädiatrischen und psychiatrischen Versorgung werden vertiefende Einsätze absolviert. Der Träger der praktischen Ausbildung zahlt Ihnen ein Ausbildungsentgelt.

Nach erfolgreicher Beendigung der Ausbildung kann die staatliche Anerkennung beantragt werden.

Die berufsbegleitende Ausbildung

Die berufsbegleitende Ausbildung wird voraussichtlich wieder ab 2021 angeboten.

 

Zertifizierung als Bildungsträger

Die Berufsfachschule für Altenpflege ist seit dem 13.7.2009 ein anerkannter Bildungsträger bei der Bundesagentur für Arbeit. Die Schule kann jetzt die so genannten "Bildungsgutscheine" der Arbeitsagentur einlösen und steht somit Umschüler*innen offen. Interessierte Arbeitssuchende mit einem Bildungsgutschein können sich direkt an die Berufsfachschule wenden.
Zertifiziert nach AZAV durch cert:it

 

Download