Berufsbild

Gesundheitsvorsorge zählt auch zu den Aufgaben einer Altenpflegerin

Altenpflegerinnen und Altenpfleger arbeiten meist in stationären Pflegeeinrichtung wie Pflegewohnen oder ambulanten Pflegeangeboten wie Sozialstationen. Weitere Arbeitsbereiche können sein:

  • psychiatrische Kliniken und Allgemeinkrankenhäuser mit geriatrischer Fachabteilung,
  • geriatrische Rehabilitationseinrichtungen und
  • Einrichtungen der offenen Altenhilfe

 

Die Aufgabe von Altenpflegerinnen und Altenpfleger ist die selbständigen und eigenverantwortlichen Pflege einschließlich der Beratung, Begleitung und Betreuung älterer Menschen. Dies umfasst insbesondere:

  • die sach- und fachkundige Pflege, die den pflegewissenschaftlichen und medizinisch Erkenntnissen entspricht
  • die Mitwirkung bei der Behandlung kranker älterer Menschen einschließlich der Ausführung ärztlicher Verordnungen,
  • die Erhaltung und Wiederherstellung individueller Fähigkeiten von älteren Menschen,
  • die Mitwirkung an qualitätssichernden Maßnahmen in der Pflege, der Betreuung und der Behandlung,
  • die Gesundheitsvorsorge einschließlich der Ernährungsberatung,
  • die Begleitung von Sterbenden,
  • die Anleitung, Beratung und Unterstützung von Pflegekräften, die nicht Pflegefachkräfte sind,
  • die Betreuung und Beratung älterer Menschen in ihren persönlichen und sozialen Angelegenheiten,
  • die Hilfe zur Erhaltung und Aktivierungder eigenständigen Lebensführung einschließlich der Förderung sozialer Kontakte und
  • die Anregung und Begleitung von Familien- und Nachbarschaftshilfe und die Beratung pflegender Angehöriger.