Unterrichtsinhalte

Die Ausbildung umfasst 2100 Stunden Theorie und 2500 Stunden Praxis. Der theoretische Unterricht erfolgt an zwei Tagen in der Woche, an den übrigen Tagen findet die Ausbildung in den Praxiseinrichtungen statt.

Die Ausbildung orientiert sich an den Empfehlungen der Rahmenpläne der Fachkommission nach §53 Pflegeberufegesetz (2019).

CE-Nr. Titel gesamt Std. 1./2. AD 3. AD
1 Ausbildungsstart - Pflegefachfrau *mann werden 70 70  
2 Zu pflegende Menschen in der Bewegung und Selbstversorgung unterstützen 180 180  
3 Erste Pflegeerfahrungen reflektieren - verständigungsorientiert kommunizieren 80 80  
4 Gesundheit fördern und präventiv handeln 160 80 80
5 Menschen in kurativen Prozessen pflegerisch unterstützen und Patientensicherheit stärken 340 200 140
6 In Akutsituationen sicher handeln 120 60 60
7 Rehabilitatives Pflegehandeln im interprofessionellen Team 160 80 80
8 Menschen in kritischen Lebenssituationen und in der letzten Lebensphase begleiten 250 160 90
9 Menschen in der Lebensgestaltung lebensweltorientiert unterstützen 200 150 50
10 Entwicklung und Gesundheit in Kindheit und Jugend in Pflegesituationen fördern 180 120 60
11 Menschen mit psychischen Gesundheitsproblemen und kognitiven Beeinträchtigungen personenzentriert und lebensweltbezogen unterstützen 160 80 80

Außerdem bieten wir....

  • Kursleitersystem
  • Unterrichtszeiten von 8.30 - 15.45 Uhr (Vollzeitform) und 8.30 - 14.00 Uhr (berufsbegleitend)
  • kleine, gut überschaubare Schulgemeinschaft mit attraktiven Lernbedingungen
  • Pflegedemoräume für praktische Übungen, ein gut ausgestatteter Kunstbereich und grünes Klassenzimmer
  • Projekttage und Projektwochen zu speziellen Themenfeldern
  • Mitwirkung an Projekten der Sozialen Fachschulen und Exkursionen zu speziellen Themenfeldern

Auf dem parkähnlichen Gelände des Evangelischen Johannesstifts in Berlin-Spandau befinden sich mehrere unserer Kooperationseinrichtungen, wo sie den praktischen Teil ihrer Ausbildung absolvieren können.