Wichtige Informationen für Patienten und Angehörige

 
Woran Sie unbedingt denken sollten bei einem Aufenthalt im Wichernkrankenhaus

  • Versichertenkarte
  • Unterlagen des behandelnden Arztes, z.B. Vorbefunde, Röntgenbilder, Laborwerte, Arztberichte
  • Aktuelle Medikamentenliste
  • Allergiepass/Diabetikerausweis
  • Bekleidung wie Unterwäsche, Strümpfe, Trainingsanzug, Schlafanzug, Morgenmantel, Badebekleidung
  • Ihre Kleidung sollte möglichst pflegeleicht und bequem sein, um damit problemlos an Therapien teilnehmen zu können
  • Feste Schuhe, die Ihnen einen guten Halt und Bodenkontakt geben
  • Pflegeutensilien wie Duschgel, Creme, Deodorant, Mundhygieneartikel, Kamm, etc.
  • Falls Sie über eigene Hilfsmittel (Rollator, Rollstuhl, usw.) verfügen, dann bringen Sie diese unbedingt mit
  • Das Krankenhaus haftet nicht für verlorene oder entwendete Wertgegenstände! Deshalb bitten wir Sie größere Geldbeträge und Wertgegenstände zu Hause zu lassen oder in der Aufnahme gegen Quittung zu hinterlegen.

 

Besuchszeiten

Wir haben keine festgelegten Besuchszeiten. Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang jedoch folgende Hinweise:
In den Vormittagsstunden finden viele Untersuchungen, Therapien und spezielle Pflegemaßnahmen statt. Angehörige und Besucher werden gebeten, sich auf der Station anzumelden. Bitte nehmen Sie Rücksicht auf das Ruhebedürfnis der Mitpatienten und verzichten Sie deshalb bitte möglichst auf Besuche nach 20:00 Uhr. Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass Tiere nicht in das Krankenhaus gebracht werden dürfen.

 

Telefon und Fernseher

Auf Wunsch erhalten Sie ein Telefon mit Ihrer eigenen Durchwahlnummer. Für die Bereitstellung des Telefons ist eine Grundgebühr von 1,00 €, ab dem 15. Tag 0,75 € pro Tag zu entrichten. Die Nutzung des Fernsehgerätes ist gebührenfrei.
Die Kaution für die Chipkarte, die zur Nutzung von Telefon und Fernsehgerät erforderlich ist, beträgt 5,00 €. Zum Fernsehen benötigen Sie einen Kopfhörer, den Sie zum Preis von 2,00 € zusammen mit der Chipkarte in der Aufnahme erhalten. An der Aufnahme befindet sich ein Kassenautomat, an dem Sie Ihre Chipkarte jederzeit aufladen können.

 

Patientenfürsprecher

Im Wichernkrankenhaus ist ein von der Bezirksverordnetenversammlung Spandau berufener Patientenfürsprecher tätig, der auf Ihren Wunsch hin alle Belange gegenüber der Leitung des Wichernkrankenhauses zur Sprache bringt und vertritt. Die Sprechzeiten und Telefonnummer erfahren Sie über den Stationsaushang.

 

Sozialdienst / Überleitungspflege

Unser Sozialdienst unterstützt Sie in allen sozialen Fragen und die Überleitungspflege berät und hilft bei der Entlassung nach Hause. Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Verpflegung

Ein gesundes Ernährungskonzept bestimmt unseren Speiseplan. Alle Speisen werden frisch in der Zentralküche des Evangelischen Johannesstifts zubereitet. Frühstück und Abendessen stellen wir nach Ihren persönlichen Wünschen zusammen. Mittags können Sie zwischen verschiedenen Menüs wählen. Beachten Sie bitte den Aushang der Essenszeiten und der Speisepläne auf den Stationen. Eine Diätberatung steht Ihnen für ein Gespräch zur Verfügung.

 

DRG-Tarif / AVB

Den aktuellen DRG-Tarif und die Allgemeinen Vertragsbedingungen (AVB) können Sie sich hier im PDF-Format herunterladen.

DRG-Tarif_Wichernkrankenhaus.pdf

AVB_Wichernkrankenhaus.pdf

 

Spaziergänge/Beurlaubungen

Wenn Sie beabsichtigen, sich für eine längere Zeit von Ihrer Station zu entfernen, z.B. um einen längeren Spaziergang zu machen, besprechen Sie dies bitte vorher mit dem Stationsarzt und informieren Sie das Pflegepersonal. Bitte beachten Sie, dass es aus rechtlichen Gründen nicht gestattet ist, das Gelände des Evangelischen Johannesstifts Berlin zu verlassen.

 

Friseur / Pediküre

Auf Wunsch kommen Friseur und Pediküre zu unseren Patienten.

 

Rauchverbot

Im gesamten Krankenhaus gilt ein grundsätzliches Rauchverbot. Patienten können auf den Terrassen und außerhalb des Gebäudes rauchen.