Tagesklinik

Die Tagesklinik des Wichernkrankenhauses bietet vor allem älteren Patienten eine   komplex-rehabilitative Behandlung bei neurologischen, orthopädischen und internistischen Erkrankungen. Mit dem Aufenthalt in der Tagesklinik soll eine vollstationäre Behandlung vermieden oder verkürzt werden. Sie stellt somit ein wichtiges Bindeglied zwischen einer Krankenhausbehandlung und der ambulanten Betreuung dar. Die funktionelle und alltagsorientierte Therapie zielt darauf, die vorhandenen Ressourcen und Fähigkeiten zu fördern, damit die Patienten weiterhin selbständig zu Hause leben können und eine gute Lebensqualität erlangen.

Die Tagesklinik ist Montag bis Freitag von 08:00 Uhr - 14:30 Uhr geöffnet.

Damit die häusliche Versorgung auch außerhalb unserer Öffnungszeiten sichergestellt ist, informieren wir Sie gerne über Möglichkeiten einer zusätzlichen häuslichen ambulanten Betreuung durch einen Pflegedienst.

Der Transport zur Tagesklinik und zurück nach Hause wird von den Mitarbeitern der Tagesklinik organisiert; er erfolgt in der Regel mit behindertengerechten Fahrzeugen.

Der Haus- bzw. der Krankenhausarzt meldet den Patienten telefonisch (030 - 33609 695) in der Tagesklinik an. Direktverlegungen sind nach Rücksprache mit dem Arzt der Tagesklinik möglich. Bei ambulanten Patienten benötigen wir für die Aufnahme in die Tagesklinik ein kurzes ärztliches Attest. Wir beantragen dann die Kostenübernahme bei der zuständigen Krankenkasse.
 

PDF-Download_0.jpgAnmeldungsformular für die Tagesklinik

 

 

PDF-Download_0.jpgFlyer der Tagesklinik