Leistungen / Indikationen

Welche Patienten werden in die Tagesklinik aufgenommen?

In die Tagesklinik kommen zumeist ältere Patienten, grundsätzlich jedoch besteht keine Altersbegrenzung.
Die hauptsächlichen Erkrankungen sind:

  • Erkrankungen des Zentralnervensystems, z.B. Schlaganfall, Hirnblutungen, Parkinsonsche Erkrankung
  • Zustand nach chirurgischen und orthopädischen Operationen, z.B. Zustand nach Schenkelhalsfrakturen, anderen komplizierten Knochenbrüchen, Amputationen
  • Schwere Erkrankungen des Bewegungsapparates, z.B. bei Polyarthrosen, rheumatischen Erkrankungen, Osteoporose
  • Spätfolgen von Stoffwechselerkrankungen, z.B. arterielle Durchblutungsstörungen, diabetische Polyneuropathie
  • Kardiopulmonale Erkrankungen, z.B. Zustand nach Herzinfarkt, nach Bypass- oder Herzklappenoperationen, chronische Lungenerkrankungen

 
Zusatzangebote 

  • Ambulantes Therapeutisches Zentrum
  • Koordinierungsstelle
  • Wichernkrankenhaus