Ingeborg Dauß Stiftung

Die Ingeborg Dauß Stiftung fördert engagierte Schüler*innen mit schwierigen Startbedingungen auf ihrem Weg zum Abitur.

Mehrere jungen Menschen und Erwachsene stehen vor einer Wand und feiern das erfolgreich absolvierte Abitur.
Förderung junger und engagierter Menschen auf ihrem Weg zum Abitur   |  © Evangelisches Johannesstift

Die 2010 von Ingeborg Dauß (1934–2019) gegründete Stiftung fördert junge und engagierte Menschen mit schwierigen Startbedingungen auf ihrem Weg zum Abitur. Mit der finanziellen Unterstützung können sie ihre Begabungen und Fähigkeiten voll entfalten und erhöhen so ihre Bildungs- und Lebenschancen.

Die Stifterin war überzeugt: Diese geförderten junge Mensch werden fähig und bereit sein, Verantwortung für sich selbst und für eine von Menschlichkeit geprägte Gesellschaft zu übernehmen.

Die Stiftung im Überblick

Förderschwerpunkte

Zwecke der Stiftung sind die mildtätige Unterstützung bedürftiger Schüler*innen zur Erreichung der Hochschulreife, die Förderung der Erziehung, Volks- und Berufsbildung einschließlich der Studierendenhilfe sowie die Beschaffung von Mitteln zur Förderung dieser Zwecke durch das Evangelische Johannesstift. Der Stiftungszweck wird insbesondere verwirklicht durch:

  • Ideelle und materielle Unterstützung von Kindern und Jugendlichen, denen ein Besuch einer höheren Schule wegen fehlender Mittel verwehrt bleibt.
  • Ideelle und materielle Unterstützung von Schüler*innen und – im Einzelfall – Studierenden, deren Ausbildung / Abschluss wegen fehlender Mittel gefährdet ist.
  • Förderung der sozialen und kulturellen Kompetenz, der Fähigkeit zu eigenständigem Denken, Stärkung von Verantwortungsgefühl und -übernahme.
  • Unterstützung von Schulen und außerschulischen Institutionen, um Schüler*innen in Bildungsfragen zu fördern.
  • Mittelzuwendungen i.S.d. § 58 Nr. 1 AO an mildtätige und/oder gemeinnützige Körperschaften für die Verwirklichung der o.g. steuerbegünstigten Zwecke.
Finanzdaten

Stiftungsvermögen: 1,8 Millionen Euro
Fördervolumen: rund 33.000 Euro pro Jahr

Antragstellung und Ehrenamtliche Mitarbeit

Die Stiftung ermöglicht gegenwärtig Stipendien für Schüler*innen der Klassen 7–10. Anträge, die sich nicht auf diese Zielgruppe beziehen, zum Beispiel von Studierenden, werden nicht entgegen genommen. Die Begleitung der Stipendiaten geschieht durch ehrenamtliche Pat*innen. Interessierte für eine Patenschaft und Antragstellende wenden sich an die Ansprechpartnerin Claudia Lukat.

Spendenkonto

Empfängerin: Ingeborg Dauß Stiftung
IBAN: DE84 1004 0000 0300 6467 00
Bank: Commerzbank AG

Ansprechpartnerin

Claudia Lukat
Kampagnenleitung
Kampagne „Kinder beflügeln“

Porträt Claudia Lukat

Ansprechpartner

Frank Beier-Rosen
Referent für Stiftungen & Fördermittelakquise

Stiftung gründen

Als Stifter*in unterstützen Sie mit Ihrem Vermögen dauerhaft die Arbeit des Evangelischen Johannesstifts und fördern Hilfsangebote für Menschen.

Ein Mann mit Clownsnase legt seinen Arm um eine Seniorin, die herzhaft lacht.