Buchtipps: Nanno Viëtor & Team empfehlen

Hier stellen wir Ihnen jeden Monat unsere persönlichen Buchempfehlungen vor.

Buch des Monats

ROMAN DES MONATS | BELLA OSBORNE: „So was wie Freunde”

Tom führt ein alles andere als normales Teenagerleben. Vor sieben Jahren starb seine Mutter, und sein Vater verfällt zunehmend dem Whisky. Trost findet Tom in der örtlichen Bücherei und in den Romanzen, die seine Mutter so sehr mochte. Das darf natürlich niemand wissen, vor allem nicht die coole Farah aus der Schule, die ebenfalls oft Bücher ausleiht.
Maggie ist Rentnerin, bestellt ihren Hof aber noch immer selbst, nur der störrische Traktorreifen macht Probleme. Seit einiger Zeit fällt ihr bei ihren Buchclub-Treffen ein verloren wirkender Junge auf. Als sie von seiner Geschichte erfährt, macht sie ihm ein Angebot: Er hilft ihr auf dem Hof und bekommt dafür endlich einmal etwas anderes zu essen als Fischstäbchen. Bald entsteht eine Freundschaft zwischen ihnen, alles könnte wunderbar sein – doch dann soll die Bücherei geschlossen werden. Können Tom und Maggie ihren Lieblingsort retten?
Eine generationenübergreifende Freundschaftsgeschichte, die zeigt, dass man nie zu jung oder zu alt ist, um das Leben zu leben, das man sich wünscht.

Direkt online bestellen

KRIMI | URSULA POZNANSKI: „Die Burg“

Willkommen zu einem mörderischen Escape Game: Es hat ihn buchstäblich Unsummen gekostet – doch Milliardär Nevio hat die halbverfallene Burg Greiffenau nicht nur einfach instand setzen lassen: Die unterirdischen Geheimgänge, Gruften und Verliese wurden mithilfe modernster Technik zu einer einzigartigen Escape-Welt ausgebaut. Eine künstliche Intelligenz sorgt dafür, dass das Spiel auf jede Besuchergruppe individuell zugeschnitten ist. Ob mittelalterliche Festung, Vampirschloss oder Fantasywelt – Burg Greiffenau kann alles sein, was sich die Spieler wünschen. Um sein grandioses Werk zu testen, lädt Nevio eine bunt zusammengewürfelte Gruppe von Experten ein. Niemand ahnt, dass die KI längst beschlossen hat, ihr eigenes Spiel zu spielen. Und darin ist ein Happy End nicht vorgesehen.
Was passiert, wenn eine KI über dein Schicksal entscheidet – auf eine Weise, die niemand vorher- sagen kann? Wendungsreich und hochspannend spielt Ursula Poznanskis KI-Thriller mit Szenarien, die ganz nah am Puls der Zeit sind.

Direkt online bestellen

REL. SACHBUCH | ANNETTE SCHAWAN (HRSG.): „PFINGSTEN!“ Warum wir auf das Christentum nicht verzichten werden

Was Christentum und Kirche retten kann – prominente katholische und evangelische Stimmen fordern tiefgreifende Reformen und ein neues Selbstverständnis des Christentums. Mitgliederschwund, leere Gottesdienste, Missbrauchskrise, Säkularisierung: Nachrichten aus den Kirchen machen derzeit selten Freude. Es scheint, dass die christlichen Institutionen in einer Dauerkrise verharren, während sie gleichzeitig politisch und gesellschaftlich an Relevanz verlieren. Gegen diese Tendenzen setzt die prominente Katholikin Annette Schavan ein Zeichen des Aufbruchs und der inneren Reform. Sie hat zahlreiche Beiträge von Kirchen- und Ordensangehörigen, Publizisten, Schriftstellern und Wissenschaftlern gesammelt, die zu einem Neuanfang aufrufen. Aus unterschied- lichen Perspektiven beschreiben und erklären sie, was notwendig ist, damit die christliche Kirche eine Zukunft hat.
Im Zentrum aller Beiträge steht das Phänomen Pfingsten: Ein Ereignis, das Sprachlosigkeit überwindet, zum Staunen auffordert und Gemeinschaft erzeugt. Nicht zuletzt ist Pfingsten ein Symbol für die Vielfalt des christlichen Glaubens.

Direkt online bestellen

SACHBUCH | PETER LAUFMANN: „Das kann Wald“ – Was unsere heimischen Wälder für den Klima- und Artenschutz leisten

Unsere Wälder sind einer der spannendsten Lebensräume überhaupt. Wir lieben Wandern und Wald- baden, schätzen den positiven Einfluss von Bäumen auf Umwelt und Wohlbefinden. Und doch gehen wir scheinbar recht widersprüchlich mit diesem Ökosystem um. Von Möbeln über Spielzeug für die Kinder, Bücher und Zeitschriften, bis zur Dämmung für das Eigenheim: Unsere Konsumwelt fußt auf gefällten Bäumen.
Dabei sind unsere Bedürfnisse durchaus mit Nachhaltigkeit, Klima- und Artenschutz vereinbar. Forstexperte Peter Laufmann zeigt, wie ein einmaliges Modell naturnaher, integrativer Waldwirtschaft die Rolle des Waldes im Kampf gegen den Klimawandel sogar stärkt. Eine ebenso spannende wie faszinierende Einladung zu einem wichtigen Perspektivwechsel auf das System Wald.

Direkt online bestellen

SACHBILDERBUCH | KATHRIN WOLF/ ISABEL KREITZ: In einem alten Haus in Berlin

Im Jahr 1871 zieht die Apothekerfamilie Schwartz in die Beletage ihres eigenen neu erbauten Hauses in Berlin. Die Geschichte dieses Hauses wird über fünf Generationen aus der Sicht der Kinder erzählt: Wie ergeht es der Familie und den anderen Hausbewohner zur Kaiserzeit, in den zwei Weltkriegen, beim Mauerbau und beim Mauerfall? Wir erleben das Alltagsgeschehen in längst vergessenen Zeiten, die Freuden, aber auch das Leid einer Familie und ihrer Angehörigen.
Dieses aufschlussreiche Sachbilderbuch gibt einen Einblick von der Vergangenheit bis zur Gegenwart, gespickt mit zahlreichen Fakten, Fotos und erstaunlichen Hintergründen. Wir begeben uns auf eine Zeitreise von über 150 Jahren, in der die deutsche und Berliner Geschichte mit persönlichen Ereignissen verknüpft wird. Zu den vielen Bildern und Zeichnungen gesellen sich interessante Fakten, die nicht nur für Kinder ab 10 Jahren spannend sind. (Annett Dohrmann)

Direkt online bestellen

2

Buchhandlung Johannesstift

Schönwalder Allee 26 // Haus 2 - 13587 Berlin

Öffnungszeiten:

Mo. bis Fr.: 09:30–18:00 Uhr
Sa.: 09:30–14:00 Uhr
(Im Advent Sa. bis 16:00 Uhr)

Die Buchhandlung Johannesstift

Die Buchhandlung Johannesstift ist das religiös geprägte Fachgeschäft im Berliner Nordwesten. Es gehört als eigenständige GmbH zur Stiftung und zum Gemeinwesen Evangelisches Johannesstift. Die Buchhandlung bietet ein umfangreiches Sortiment an religiöser Literatur, Kunstgewerbe und Geschenkartikeln. Mehrmals im Jahr gibt es Lesungen.

Außenansicht der Buchhandlung Johannesstift